Hilfsnavigation
 
Blick von oben in den Theatersaal in der Jacob-Lienau-Schule
Seiteninhalt

Theater in der Stadt

"Theater in der Stadt" - Das Theater für ganz Ostholstein bietet in der 45. Spielzeit 2018/2019 wieder ein attraktives Gastspielangebot.

Aktuelle Spielzeit

Auch in dieser Spielzeit können Sie im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule anspruchsvolle und unterhaltende Theaterabende mit Stücken wie „Nathan der Weise“, „Als ob es regnen würde“, „Die Tanzstunde“, „Szenen einer Ehe“, „Jeder stirbt für sich allein“, „Noch'n Gedicht“ oder „Classic, Jazz & Comedy“ mit der Brass Band Berlin, das Silvesterprogramm mit einem Tribute an Dean Martin, Sammy Davis Junior und Frank Sinatra mit dem Hamburger Engelsaal sowie die Russische Weihnachtsrevue mit dem Ensemble „Ivushka" erleben.

Freuen Sie sich auf: Peter Kremer, Herbert Herrmann, Nora von Collande, Manon Straché, Nele Mueller-Stöfen, Michael Lott, Hans Joachim Heist, Peter Bause, Hellena Büttner Petra Nadony und das Ensemble des Hamburger Ohnsorg-Theaters. Karten erhalten Sie im Rathaus der Stadt Neustadt in Holstein, bei der Agentur Haase, den Tourist-Informationen Pelzerhaken, Scharbeutz und Eutin und an der Abendkasse. Aber auch telefonisch stehen wir Ihnen gerne beratend unter 04561 619-321 zur Seite.

Theaterbroschüre

In der detaillierten Theaterbroschüre, die regelmäßig zum Abonnementsverkauf in der Zeit vom 16. Mai bis zum 30. Juni eines Jahres erscheint, erhalten Sie Hintergrundinformationen über die Spielpläne, die Eintrittspreise und sonstigen Geschäftsbedingungen. Die Broschüre liegt in Banken, Sparkassen und verschiedenen Geschäften aus und kann das ganze Jahr über beim KulturService abgefordert werden.

Sie können die aktuelle Broschüre im Bereich Dokumente herunterladen.

Abonnement

Sie haben die Möglichkeit, ein Abonnement aus drei verschiedenen Theaterringen zu buchen. Die Abonnements, das Potpourriabonnement (Gelb), das Schauspielabonnement (Grün) und das Komödienabonnement (Rot) umfassen jeweils drei Gastspiele. Die Abonnementspreise liegen zwischen 50,00 € und 75,00 €. Pro Abonnement ergibt sich eine Preisersparnis von 12,00 € gegenüber dem Einzelkartenkauf.

Änderungen im Spielplan

Bei nicht von Theater in der Stadt zu vertretenden Anlässen oder in begründeten Ausnahmefällen können eine Verlegung oder die Absage von Abonnementaufführungen oder eine Programm- beziehungsweise Besetzungsänderung unumgänglich werden. Eine Vorstellungsverlegung teilt der KulturService rechtzeitig mit.

Achten Sie bitte auch auf die Veröffentlichungen in der Tagespresse, auf Veranstaltungsplakaten und die Mitteilungen unter Aktuelles.

Veranstaltungsbeginn und Einlass

Die Veranstaltungen beginnen grundsätzlich um 20.00 Uhr, es sei denn, es wird ausdrücklich auf eine andere Anfangszeit hingewiesen. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Zu spät kommende Besucher müssen damit rechnen, dass sie erst nach dem ersten Bild in den Saal gelassen werden. Im Interesse der "Rechtzeitigen" bittet Theater in der Stadt für diese Regelung um Verständnis.

Sonstiges

Der Abonnementsverkauf und der Verauf der Tickets für die Veranstaltungen außerhalb des Abonnemts beginnt am 16. Mai und endet am 30. Juni eines Jahres. Ab dem 2. Juli beginnt dann der Verkauf der Einzelkarten.

Kündigung

Das Abonnement verlängert sich automatisch, wenn es nicht bis spätestens 31. März eines Jahres gekündigt wird.