Vorlesen Schliessen
Inhalt
Datum: 01.04.2024

Sekretariat Küstengymnasium

Die Stadt Neustadt in Holstein besetzt zum 01.06.2024 eine neue Stelle im

Schulsekretariat des Küstengymnasiums.

Die Einstellung mit 19,5 Stunden in der Woche erfolgt unbefristet, die Bezahlung erfolgt nach der Entgeltgruppe 5 TVöD.

Das Küstengymnasium ist eine Schule der Stadt Neustadt in Holstein, an dem rund 800 Kinder unterrichtet werden. Sie können bereits hier www.kgn.sh einen Rundgang starten und einen ersten Einblick gewinnen.

Aufgabenschwerpunkte sind

  • Erledigung allgemeiner Sekretariatsarbeiten (z. B. Terminorganisation, Telefonate, Schriftverkehr)
  • softwaregestützte Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten im Rahmen der Bewirtschaftung des Schulbudgets
  • Führen von Schülerlisten
  • Inventarverantwortliche Person, Inventarliste
  • Abwesenheitsvertretung Schulsekretariate
  • Bearbeitung von Angelegenheiten im Rahmen der Schülerbeförderung

Wir bieten Ihnen eine vielfältige und interessante Stelle an. Sie tragen gemeinsam mit einer erfahrenen Sekretärin durch Ihr Wirken zu einem reibungslosen Schulbetrieb an unserem Gymnasium bei.

Sie bieten uns

  • eine abgeschlossene Ausbildung für die Kommunalverwaltung bzw. in einem kaufmännischen Beruf, der Sie für die Arbeit in einem Schulsekretariat befähigt
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, die das Schulsekretariat aufsuchen, und bringen Einfühlungsvermögen und Professionalität mit
  • Sie verfügen über sichere und freundliche Formen der mündlichen und schriftlichen Kommunikation in deutscher Sprache
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Excel, Word und Outlook
  • Sie freuen sich auf die Nutzung einer speziellen Schulsoftware
  • sehr gutes Organisationsvermögen, strukturiertes Arbeiten
  • Erfahrungen aus der Sekretariatsarbeit sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen 

  • eine unbefristete Beschäftigung mit 19,5 Stunden wöchentlich bei einer nachhaltigen Arbeitgeberin
  • eine gute und eingehende Einarbeitung und ein offenes Ohr für alle Fragen
  • einen Arbeitsplatz auf dem Sie viel kommunizieren und vernetzt arbeiten können
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein Entgelt nach Gruppe 5 TVöD: je nach beruflicher Erfahrung anfänglich zwischen 1.465 € und 1.623 € brutto monatlich bei 19,5 Stunden wöchentlich
  • einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • eine sinnstiftende Tätigkeit
  • eine Jahressonderzahlung in Höhe von 70,28%
  • Leistungsorientierte Bezahlung mit bis zu 2% zusätzlich im Jahr
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr
  • Neben dem Urlaubsanspruch zusätzliche freie Tage in den Schulferien durch Vorarbeit
  • Teilnahme an der Dienstvereinbarung flexible Arbeitszeit
  • Teilnahme an der Dienstvereinbarung Telearbeit
  • Job-Ticket oder Dienstradleasing mit JobRad und 25 € Arbeitgeberzuschuss monatlich
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • E-Fahrzeug für dienstliche Fahrten
  • einen Arbeitsplatz ganz nah am Meer mit Stränden in Südlage und allen Wassersportmöglichkeiten

Wichtig zu wissen ist, dass der Erholungsurlaub nur während der Schulferien gewährt werden kann.

Ihre Bewerbung

Sollten Sie Interesse an dieser Stelle haben, so richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 19.04.2024 per Email an bewerbung@stadt-neustadt.de. Nach Möglichkeit sollten alle Dokumente in einer zusammengefassten PDF-Datei übermittelt werden.

Die Stadt Neustadt in Holstein setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein und prüft, ob freie Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen, insbesondere mit bei der Agentur für Arbeit arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldeten schwerbehinderten Menschen, besetzt werden können. Personen mit einer Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte werden bei gleichwertiger Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir möchten die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen in der Stadtverwaltung fördern. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen, unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter sowie sexueller Identität.
Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Wir streben in allen Beschäftigtengruppen eine chancengleiche Beteiligung von Frauen an. Daher werden Frauen bei dieser Stellenbesetzung bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Nach dem Ende der Bewerbungsfrist werden die eingegangenen Unterlagen ausgewertet. Anschließend erhalten Sie gegebenenfalls eine Einladung zu einem Auswahlgespräch.

Sollten Sie Interesse an dieser Stelle haben, so richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 19.04.2024 per Email an bewerbung@stadt-neustadt.de. Nach Möglichkeit sollten alle Dokumente in einer zusammengefassten PDF-Datei übermittelt werden.

Die Stadt Neustadt in Holstein setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein und prüft, ob freie Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen, insbesondere mit bei der Agentur für Arbeit arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldeten schwerbehinderten Menschen, besetzt werden können. Personen mit einer Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte werden bei gleichwertiger Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir möchten die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen in der Stadtverwaltung fördern. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen, unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Alter sowie sexueller Identität.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Wir streben in allen Beschäftigtengruppen eine chancengleiche Beteiligung von Frauen an. Daher werden Frauen bei dieser Stellenbesetzung bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Nach dem Ende der Bewerbungsfrist werden die eingegangenen Unterlagen ausgewertet. Anschließend erhalten Sie gegebenenfalls eine Einladung zu einem Auswahlgespräch.

Haben Sie Fragen?

Fachliche Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen gern der Leiter der Abteilung Kitas, Bildung und Sport, Herr Sander Fenner, Kontakt: sfenner@stadt-neustadt.de; Tel.: 04561 619-411 und Fragen zur Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses das Sachgebiet Personal, Herr Detlef Tretow, Kontakt: dtretow@stadt-neustadt.de; Tel. 04561 619-380.

Erstellt von: Detlef Tretow
Quelle: Sachgebiet Personal