Vorlesen Schliessen
Inhalt

Sonderausstellung im zeiTTor: »Notgeld in Schleswig-Holstein. Kunstvoll - humorvoll - satirisch - kritisch«

Beginn:

Datum: 05.06.2024

Ende:

Datum: 14.07.2024

Ort:

zeiTTor, Haakengraben 2 - 6 (für das Navi: Vor dem Kremper Tor)

Preis:

ohne Gästekarte 4,00 €, mit Gästekarte 3,00 €, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Termin exportieren

Kleine Scheine ganz groß im zeiTTor: Sonderausstellung über Notgeld vom 5. Juni bis zum 14. Juli 2024

In einer einmaligen Sonderausstellung werden erstmals die 450 schönsten und interessantesten Scheine aus Holstein samt den Hamburger Stadtteilen, die einst zu Holstein gehörten, und dem nördlichen Landesteil Schleswig inklusive des ehemaligen Nordschleswigs gezeigt.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei unsere Region, denn auch viele Städte und Gemeinden aus Ostholstein haben in dieser Zeit mit viel künstlerischem Engagement die bunten Geldscheine gedruckt. Jeder einzelne Notgeldschein ist ein kleines Kunstwerk.

Noch wichtiger sind aber die mit ihnen verbundenen Geschichten, die sie erzählen. Sie geben einen ungewohnten Einblick in die Geschichte der frühen 1920er Jahre, vor allem mit Blick auf den damaligen Zeitgeist und den oft humorvoll/satirischen Umgang mit aktuellen politischen oder historischen Ereignissen.

Öffnungszeiten & Co.

Die Ausstellung ist vom 5. Juni bis zum 14. Juli 2024 während der Öffnungszeiten des zeiTTors zu sehen, nämlich

  • dienstags bis samstags von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • sonn- und feiertags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie
  • nach Absprache.

Der Eintritt beträgt 4,00 €, ermäßigt 3,00 € und ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.

Die Eröffnung findet am 4. Juni 2024 um 18:00 Uhr statt, dazu ist der Eintritt frei.

zum zeiTTor