Vorlesen Schliessen
Inhalt

Neustädter Kulturmatinee: "Spuk- und Gruselgeschichten"

Eineschaurig-schöne Lesung mit Gerrit Gätjens

Datum:

06.11.2022

Uhrzeit:

11:00 bis 12:30 Uhr

Ort:

Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule, Schulstraße 2

Preis:

Der Eintritt ist frei!

Termin exportieren

Dass es vor allem im ländlichen England zum guten Ton gehört, ein Hausgespenst zu haben, ist bekannt. Wie aber sieht es bei uns aus? Was dachten so nüchterne Denker wie Sokrates und Kant, große Geister in einem anderen Sinn des Wortes, über das Übersinnliche?

Die Lesung ist ein schaurig-schönes Panoptikum besonders für die dunkle Jahreszeit – nicht allein mit klassischen Geschichten des Genres, sondern auch höchst interessanten Informationen und Ansichten aus verschiedenen Epochen über das Phänomen Spuk; dazu gibt es unheimliche Geschichten aus der Region sowie eigene Erfahrungen des Vortragenden.

Und ein wenig transsylvanischer Humor darf natürlich auch nicht fehlen...

Gerrit Gätjens ist Jahrgang 1957 und studierte in den Jahren 1983-1986 Schauspiel bei Margot Höpfner in Hamburg. Er arbeitete außerdem unter anderem als Musiker, im Künstlermanagement, im Lokaljournalismus und als Pressetexter. Seit fast drei Jahrzehnten lebt und arbeitet er an der Ostholsteiner Küste. Im Sommer macht er für das Museum zeiTTor in Neustadt regelmäßig die beliebten „Hexen- und Sagenführungen“.

Der Eintritt ist frei.

Über die "Neustädter Kulturmatinee"

Seit 1987 bietet der KulturService die Veranstaltungsreihe „Neustädter Kulturmatinee“ (bis zur Saison 2013/2014: „Kultur im Rathaus“) im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule an. Es werden Lesungen, Konzerte, Zaubervorträge, Theaterstücke, Kabarett und vieles mehr angeboten. Die Besonderheit der Reihe ist, dass alle Veranstaltungen immer noch kostenfrei angeboten werden. Die Matineen beginnen in der Regel um 11.00 Uhr. Ansprechpartnerin der Veranstaltungsreihe "Neustädter Kulturmatineen" ist Beate Weidemann, die unter 04561 619-321 oder persönlich im Rathaus, Zimmer 10, erreichbar ist.