Vorlesen Schliessen
Inhalt

Erfolgreiche Teilnahme beim STADTRADELN 2023

Zum sechsten Mal hat sich Neustadt in Holstein in diesem Jahr mit dem Kreis Ostholstein im Zeitraum vom 03. – 23. September an der klimafreundlichen Radkampagne STADTRADELN teilgenommen. Mit 414 aktiven Radelnden und knapp 74.000 zurückgelegten Kilometern konnten 12 Tonnen CO2 im Vergleich zur Fahrten mit dem Auto eingespart werden. Neustadt in Holstein hat mit diesem überragenden Ergebnis den ersten Platz im Ranking der Kommunen im Kreis Ostholstein belegt und das Vorjahresergebnis um Längen getoppt (Vergleich 2022: 301 Teilnehmende und 47.700 Kilometer). Insgesamt haben sich 29 Teams registriert und den sportlichen Wettbewerb gesucht. Unter den aktivsten Teams war wieder das Küstengymnasium, das Team der Stadtverwaltung sowie Bündnis 90/Die Grünen.

Preisverleihung

Die geplante Siegerehrung Ende Oktober im Rathaus, musste leider ersatzlos abgesagt werden, die Gewinner*innen erhielten dennoch ihre Urkunden und Preise über das Nachhaltigkeitsmanagement. Ausgezeichnet wurden die drei radelaktivsten Teilnehmenden, mit jeweils über 1.000 zurückgelegten Kilometern, wobei der Sieger den 1. Platz unangefochten mit 1.417,8 Kilometern belegte. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die drei Radelnden, die am häufigsten das Rad genutzt und damit am meisten Fahrten unternommen haben. Das Team „Küstenradler“ wurde mit den meisten pro Kopf geradeltem Kilometern gewürdigt und das Team „Jacob-Lienau-Schule“ mit den meisten im Team zurückgelegten Fahrten.

Auch im kommenden Jahr wird Neustadt in Holstein erneut an der Klimakampagne teilnehmen. Im September heißt es dann zum wiederholten Male: „Ran an die Pedale!“.

Autor: Lina Sophie Koop, 22.11.2023