Vorlesen Schliessen
Inhalt

Neustädter Kulturmatinee präsentiert: "Zeit als Ziel - seit 20 Jahren im Bulli durch Europa"

Bildvortrag und Lesung mit Oliver Lück

Kennen Sie den letzten Urwald Europas? Haben sie schon einmal etwas von Entenmuschelfischern in Galicien gehört? Oder kennen Sie die entlegenste Insel Europas, wo gerade noch eine Hand voll Leute wohnt?

Nein? Dann müssen Sie unbedingt am 18. September um 11 Uhr in den Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule kommen, wenn Oliver Lück seine Schatztruhe, gefüllt mit Bildern und Geschichten, für uns öffnet. Er wird uns an Orte und durch Landstriche führen, die man in Europa nicht mehr unbedingt erwarten würde. Er zeigt unseren Kontinent von einer Seite, die heute oft vergessen wird: von der bunten. Dabei sind es vor allem die einfachen Menschen, die diesen Flickenteppich ausmachen. Sie sind so unterschiedlich und einzigartig, aber gehören doch zusammen als Nachbarn – nicht bloß geografisch, vor allem emotional.

Europa ist wild. Europa ist weit. Europa ist kult. Europa ist bunt. Oliver Lück nimmt sich viel Zeit, die Länder nebenan zu entdecken und ihre Menschen zu treffen. Sein Motto: Europa ohne Ende. Steigen Sie ein und fahren Sie ab…

Der Eintritt ist frei.

Alles zur Neustädter Kulturmatinee

Autor: Beate Weidemann