Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Blick über den fast zugefrorenen Hafen auf die verschneite Altstadt an einem sonnigen Wintertag
Seiteninhalt

Theater in der Stadt präsentiert: Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin

Was haben der Operettenkönig Paul Abraham und der Tatortkommissar Fritz Dellwo gemeinsam? Richtig: Beide Rollen werden verkörpert vom Schauspieler Jörg Schüttauf.

Am 21. Januar 2022 um 20 Uhr steht Jörg Schüttauf nun als Paul Abraham auf der Bühne im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule und bringt uns das Leben des genialen Operettenkomponisten näher. An seiner Seite steht Susanne Bard und am Flügel begleitet werden beide von Jens-Uwe Günther.

Seien Sie dabei, wenn Jörg Schüttauf nicht nur sein schauspielerisches Können, sondern auch sein Gesangstalent präsentiert und die bekanntesten Kompositionen von Paul Abraham live singt und dem Star des Genres der 30er Jahre ein beachtenswertes Denkmal setzt.

Erleben Sie die Höhepunkte, aber auch die tragischen Momente im Leben von Paul Abraham auf der Bühne vom Theater in der Stadt.

Eintrittskarten gibt es beim KulturService im Neustädter Rathaus, Telefon 04561 619-321. Die Eintrittspreise liegen zwischen 25,00 € und 31,00 €. 

Abendkasse am 21. Januar 2022 ab 19.00 Uhr (Telefon 04561 40718-17).

Übrigens: Es gilt am Einlass die 2G-Regel (Geimpft oder Genesen) in Verbindung mit einem Lichtbildausweis. Außerdem muss der Mund-Nasen-Schutz ab sofort während des gesamten Aufenthalts in den Veranstaltungsräumen getragen werden.

Alles zum Theater in der Stadt

Autor: Beate Weidemann