Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Blick vom Strandbereich aus in Richtung Hafeneinfahrt mit Düne im Vordergrund
Seiteninhalt

Toilettenanlage am Strandbad aufgrund blinder Zerstörungswut vorübergehend geschlossen

In der Nacht vom 23. auf den 24. Juni haben unbekannte Personen mutwillig diverse Einrichtungsgegenstände in den mobilen Toilettenanlagen am Strandbad demoliert. Es wurden u.a. Toilettenpapierhalter und elektrische Lufthändetrockner offensichtlich abgetreten sowie Seifen- und Desinfektionsmittelspender von den Wänden gerissen.

Diese unfassbare Entdeckung musste am Donnerstagmorgen ein Mitarbeiter des Tourismus-Service bei seinem morgendlichen Kontrollgang machen. Diese absolut unsinnige Tat ist in doppelter Hinsicht verdammt ärgerlich; zum einen verursacht sie erhebliche Kosten und zum anderen hat sich die Toilettenanlage bei Strandbesuchern und Familien, die sich auf dem daneben befindlichen Spielplatz aufhalten, sehr gut etabliert und wird häufig benutzt - bis jetzt, denn nun bleibt die Anlage bis zur Reparatur der Schäden geschlossen.

Es wurde eine Anzeige bei der Polizei erstattet, die alle Hebel in Bewegung setzen wird, um die Täter ausfindig zu machen.


24.06.2021 
Quelle: Abteilung Ordnung und Soziales