Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Spätherbstlicher Blick vom Skaterpark aus über das Binnenwasser
Seiteninhalt

Heute schon Geschichte erlebt? Das Museum zeiTTor öffnet wieder!

Aktueller Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist für den Zutritt zum zeiTTor ab dem 19. April 2021 eine vorherige Terminvereinbarung notwendigt. Alle Informationen finden Sie hier: Geänderte Erreichbarkeit von Stadtbücherei und zeiTTor ab 19. April 2021

Endlich ist es wieder soweit: Das zeiTTor öffnet seine Pforten und kann wieder besucht werden.

Wie auch in allen anderen Museen im Land gilt natürlich auch hier ein Hygienekonzept. Das heißt,

  • die Aktions- und Mitmachflächen sind abgebaut,
  • die Zahl der Gäste ist beschränkt und
  • es müssen die Kontaktdaten aufgenommen werden.

Dennoch lohnt es sich, das zeiTTor zu besuchen. Dank dem Bundesförderprogramm NEUSTART, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie dem Förderverein des Museums kann ab sofort die beliebte Audioguideführung Corona-konform mit dem eigenen Mobilgerät wahrgenommen werden. Wer schon einmal hineinhören möchte, kann sie auf der Internetseite des zeiTTors unter www.zeittor-neustadt.de/ausstellung.html aufrufen.

Beide Partner haben auch die Anschaffung von Hilfsmitteln ermöglicht, die der Hygienevorsorge und der Gästelenkung dienen und die Öffnung des Museums erst möglich machen.

Das Museum Cap Arcona und die Ausstellungsräume im Kremper Tor müssen auf Grund der Corona-Auflagen vorerst noch geschlossen bleiben.

Bis zum 29. März 2021 gelten die folgenden Winteröffnungszeiten:

  • Samstag: 14 - 16 Uhr
  • Sonntag: 14 - 16 Uhr

Weitere Informationen gibt es auf www.zeittor-neustadt.de oder telefonisch unter 04561/ 619-305.

Autor/in: Andrea Brunhöber, 12.03.2021 
Quelle: Dr. Frank Wilschewski