Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Blick von oben in den Theatersaal in der Jacob-Lienau-Schule
Seiteninhalt

Theater in der Stadt

Herzlich willkommen bei Ihrem "Theater in der Stadt"!

Alle Informationen zur Kultur in Corona-Zeiten finden Sie kompakt auf unserer Sonderseite Corona von A bis Z und in unserem Hygienekonzept.

Aktuelles von Ihrem KulturService

12.10.2020
Der KulturService ist in der Zeit vom 14. Oktober bis 20. Oktober 2020 nur eingeschränkt erreichbar. Der Theaterkartenverkauf ist in dieser Zeit nur ... weiterlesen
01.09.2020
Theater in der Stadt startet am 25. September 2020 um 20 Uhr mit der Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ in die neue Theatersaison. Pensioniert, enttäuscht und ... weiterlesen
01.09.2020
Am 13. September 2020 um 11.00 Uhr startet die „Neustädter Kulturmatinee“ mit einem plattdeutschen Vormittag in die neue Saison. Matthias Stührwoldt mookt Fofftein un bitt ... weiterlesen

Alle Mitteilungen des KulturService

Ihr Theater in der Stadt

"Theater in der Stadt" - Das Theater für ganz Ostholstein bietet in der 47. Spielzeit 2020/2021 wieder ein attraktives Gastspielangebot:

Zahlen, Daten, Fakten

  • Die Veranstaltungsreihe "Theater in der Stadt“ wurde 1974 ins Leben gerufen und wird seitdem vom KulturService der Stadt Neustadt in Holstein organisiert.
  • Pro Spielzeit werden zwischen neun und zwölf Veranstaltungen angeboten.
  • Die Spielzeit des "Theaters in der Stadt" beginnt in der Regel im September und endet im März.
  • Im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule haben regulär 442 Gäste Platz (unter Einhaltung der aktuell gültigen Abstandsregeln nur maximal 125 Gäste) und es sind ausreichend Parkplätze für Sie vorhanden.
  • Die Aufführungen orientieren sich an dem Konzept des "Theaters in der Stadt", das aus Komödie, Schauspiel, Volkstheater und Musik besteht.
  • Die Preise liegen zwischen 18,00 € und 31,00 €. Bei der Buchung eines 3er-Tickets spart man pro Platz 4,00 € insgesamt also 12,00 €.
  • Die Abendkasse ist bei jeder Veranstaltung eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

Aktuelle Spielzeit

Auch in dieser Spielzeit können Sie im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule anspruchsvolle und unterhaltende Theaterabende mit Stücken wie „Nein zum Geld!“, „Nathalie küsst“, „Willkommen bei den Hartmanns“, „MOTOWN goes Christmas“, „Spatz und Engel“ oder „Das Abschiedsdinner“, das Silvesterprogramm "ABBA macht glücklich!" mit Carolin Fortenbacher, „Divas“ von und mit Familie Malente oder „Champagner zum Frühstück“ mit dem Ohnsorg-Theater erleben.

Freuen Sie sich auf: Michael von Au, Saskia Valencia, Boris Aljinovic, Peter Kremer, Ursula Buschhorn, Dietrich Adam, Mona Seefried, dem Ensemble des Hamburger Ohnsorg-Theaters und vielen anderen.

Karten erhalten Sie zur Zeit nur beim KulturService im Rathaus und an der Abendkasse. Aber auch telefonisch stehen wir Ihnen gerne beratend unter 04561 619-321 zur Seite.

Theaterbroschüre

In der detaillierten Theaterbroschüre, die in dieser Saison am 5. August 2020 erscheint, erhalten Sie Hintergrundinformationen über die Spielpläne, die Eintrittspreise und sonstigen Geschäftsbedingungen.

Die Broschüre

  • liegt in Banken, Sparkassen und verschiedenen Geschäften aus, 
  • kann das ganze Jahr über beim KulturService abgefordert werden und
  • über untenstehenden Link in digitaler Form heruntergeladen werden.

Digitale Theaterbroschüre

Abonnement

In dieser Saison gibt es keine Theaterabonnements. Diese ruhen eine Saison lang und leben zur nächsten Saison 2021/2022 wieder auf, sofern sie nicht bis zum 31. März gekündigt werden.

Alle Abonnenten werden persönlich informiert.

Änderungen im Spielplan

Bei nicht von Theater in der Stadt zu vertretenden Anlässen oder in begründeten Ausnahmefällen können eine Verlegung oder die Absage von Theateraufführungen oder eine Programm- beziehungsweise Besetzungsänderung unumgänglich werden. Eine Vorstellungsverlegung teilt der KulturService rechtzeitig mit.

Achten Sie bitte auch auf die Veröffentlichungen in der Tagespresse, auf Veranstaltungsplakaten und die Mitteilungen unter Aktuelles.

Veranstaltungsbeginn und Einlass

Die Veranstaltungen beginnen grundsätzlich um 20.00 Uhr, es sei denn, es wird ausdrücklich auf eine andere Anfangszeit hingewiesen. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Zu spät kommende Theatergäste müssen damit rechnen, dass sie erst nach dem ersten Bild in den Saal gelassen werden. Im Interesse der "Rechtzeitigen" bittet Theater in der Stadt für diese Regelung um Verständnis.

Aufgrund der Corona-Auflagen müssen von allen Theatergästen die persönlichen Daten registriert werden. Aufgrund dessen wird der Einlass anhand der Eintrittskarten in Verbindung mit dem Personalausweis kontrolliert. Bitte halten Sie am Veranstaltungsabend beide bereit, um einen zügigen Einlass zu gewähren.

Theater in der Stadt in Corona-Zeiten

Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesen besonderen Zeiten wieder Kultur anbieten können und noch mehr, wenn Sie dabei sind.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es jedoch einige Änderungen. Daher haben wir Ihnen alle hierzu relevanten Informationen übersichtlich zusammengestellt:

Corona von A bis Z

Unser Hygienekonzept

Wir freuen uns, wieder für Sie spielen zu können! Damit das gut funktioniert, halten wir uns strikt an die Weisungen der Behörden.

Alle Veranstaltungen finden unter strengen Schutz- und Hygienemaßnahmen statt, um die Gesundheit unserer Theatergäste sowie unseres Theaterteams zu schützen und zur Eindämmung der Infektion mit dem Coronavirus beizutragen.

Unser Hygienekonzept

Parkplätze

Sperrung der Schulstraße für alle Fahrzeuge ab dem 5. Oktober 2020

Ab den Herbstferien 2020 wird der gesamte Außenbereich der Jacob-Lienau-Schule umgestaltet und damit die Schulstraße zur Großbaustelle. Die Schulhöfe stehen dann auch für die Theaterveranstaltungen als Parkplätze nicht mehr zur Verfügung.

Bitte kommen Sie nach Möglichkeit zu Fuß zur Veranstaltung oder nutzen Sie die Parkmöglichkeiten im näheren Umfeld. Dies sind unter Anderem folgende Parkplätze:

  • Stadtbauamt, Kirchhofsallee 2
  • Verlängerung der Hochtorstraße; hier sind zwei Schwerbehindertenparkplätze vorgesehen
  • Kirchlicher Parkplatz am Friedhof, Kirchhofsallee (die Ausnahme gilt nur für den Besuch des „Theaters in der Stadt“ oder der „Neustädter Kulturmatinee“)
  • Meiereigang, Zufahrt vom Rosengarten
  • Jacob-Lienau-Schule, Großsporthalle, Zufahrt Kirchhofsallee
  • Katholischen Kirche, Danziger Straße
  • Parkplätze am Seitenstreifen im Grasweg


Eine direkte Anfahrt des Theatersaals ist ab dem 5. Oktober 2020 bis zum Ende der Theatersaison leider ebenfalls nicht mehr möglich. Bitte planen Sie die Parkplatzsuche und den Fußweg zum Theatersaal in Ihre Abendplanung mit ein.

Fußläufig ist der Theatersaal während der gesamten Baumaßnahme vom Rettiner Weg, der Hochtorstraße und der Kirchhofsallee gut zu erreichen.

Parkplatzübersicht

Kontakt

Beate Weidemann »
Am Markt 1
23730 Neustadt in Holstein
Telefon: 04561 619-321
Fax: 04561 619-328
Kontaktformular
E-Mail schreiben