Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Blick auf das Neustädter Binnenwasser und den angrenzenden Radweg
Seiteninhalt

Mobiler Toilettenwagen am Strandbad

In den letzten beiden Wochen waren die öffentlichen Toiletten am Strandbad Corona bedingt geschlossen. Die Retter*innen der DLRG haben ein Hygienekonzept vorzuhalten, damit sie für die Badesicherheit der Strandgäste sorgen können. Dieses beinhaltet unter anderem Mindestabstände von 1,50 m zu den Badegästen, die im Aufgang zu den Toiletten und auch in den Toiletten selbst nicht eingehalten werden können. Die Stadt musste daraufhin die Toiletten für die Badegäste sperren und stellte sie ausschließlich für die DLRG zur Verfügung.

Mobiler Toilettenwagen am Strandbad soll für mehr Zufriedenheit sorgen

Diese Toiletten-Schließung führte zu zahlreichen Beschwerden von Badegästen, da diese vor Ort keine fußläufige Toiletten zur Verfügung stehen hatten. Das Ordnungsamt hat am 25.06. im Bereich des Strandbades einen mobilen Toilettenwagen aufstellen lassen, der über vier Kabinen für Damen, zwei Kabinen für Herren und eine Urinal Rinne verfügt. Dieser Wagen wurde im Bereich der Grünfläche neben dem Parkplatz am Strandbad aufgestellt. Die Benutzung der Toiletten ist kostenlos und die einzelnen Kabinen werden täglich mehrfach durch Mitarbeiter des Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin gereinigt. Die Stadt plant den Einsatz des Toilettenwagens erst einmal für den Zeitraum der gesamten Sommerferien. Der Toilettenwagen ist täglich von 9-22 Uhr geöffnet.

Autor/in: Andrea Brunhöber, 26.06.2020 
Quelle: Andrea Brunhöber