Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Blick über die Ostsee auf Neustadts Hafen und Altstadt
Seiteninhalt

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Nr. 87 Teil 1 der Stadt Neustadt i.H. nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der von der Stadtverordnetenversammlung in der Sitzung am 5.3.2020 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 87 Teil 1 der Stadt Neustadt i.H. für das Gebiet „Zwischen Vor dem Brücktor, Schiffbrücke, Wieksbergstraße und beruflicher Schule“ und die Begründung liegen vom 20.3.2020 bis 24.4.2020 im Aushangkasten vor dem Bürgerbüro Am Markt 1, 23730 Neustadt in Holstein öffentlich aus. Da das Stadtbauamt nur eingeschränkt geöffnet ist, können Sie zur Einsicht gerne kurzfristig einen Termin unter 04561/619-446 vereinbaren.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB aufgestellt. Von einer Umweltprüfung wird abgesehen.

Während der Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten die Planunterlagen und umweltbezogenen Stellungnahmen einsehen sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgeben. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den B-Plan unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des B-Planes nicht von Bedeutung ist.

Die ausliegenden Unterlagen finden Sie im Dokumentenblock auf dieser Seite.