Hilfsnavigation
 
Herbsttag am Neustädter Badestrand mit Blick auf leicht welliges Wasser. Vom linken Rand erstreckt sich von links nach rechts ein Steg aus großen Steinen. Auf und neben diesen sind Vögel zu erkennen. Im Vordergrund sind ein Zaun und herbstlich gefärbte Sträucher zu sehen.
Seiteninhalt

Ein Schiff wird kommen ...: Seenotretter feiern Taufe eines neuen Ausbildungsbootes mit einem großen Fest

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) tauft am Samstag, den 27. Oktober ab 12 Uhr im Neustädter Stadthafen ihr neues Ausbildungsboot SRB 72.

Wie es bei Taufen so üblich ist, erhält das Kind (Schiff) hier nicht nur seinen endgültigen Namen, sondern ist diese auch mit

  • viel Trubel (Rahmenprogramm),
  • vielen Gesprächen (Information der Seenotretter über ihre Arbeit),
  • viel Musik (Auftritte maritimer Musikgruppen) und natürlich
  • viel Essen und Trinken (Gulaschsuppe und Getränke)

verbunden.

Außerdem können Seenotrettungsboote der örtlichen und befreundeter Stationen der DGzRS aus der Nachbarschaft im Rahmen eines „Open Ship“ besichtigt werden.

Die Seenotretter freuen sich auf Sie!

Programm

  • ab 12 Uhr: "Open Ship" mit Einsatzbooten der DGzRS, sofern es die Einsatzlage zulässt. Auch der Seenotrettungskreuzer „Hans Hackmann“ von der Station Grömitz wird erwartet. Die Seenotretter und andere Organisationen berichten über ihre Arbeit. Dazu werden Gulaschsuppe und Getränke ausgeschenkt.
  • ab 13.30 Uhr: Auftritt des Shantychors Grömitz und des Akkordeonorchesters „Ostseekrabben“
  • 14 Uhr: Feierlichen Taufe des Ausbildungsbootes SRB 72
  • 16 Uhr: Alle, die an diesem Tag Förderer der Seenotretter werden, sind zu einer Begrüßungsfahrt mit der „Hans Hackmack“ eingeladen, sofern es die Einsatzlage zulässt.
Autor/in: Sven Westen, 12.10.2018 
Quelle: Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger