Hilfsnavigation
 
Belebter Strand und Ostsee von Pelzerhaken bei Sommerwetter zwischen grünen Bäumen und Sträuchern hindurch gesehen
Seiteninhalt

Ein Hauch von Hollywood 2.0: Baltic Film Art Festival am Wochenende wieder zu Gast am Neustädter Hafen

Bereits zum zweiten Mal schauen die Filmschaffenden des Landes nach Neustadt: Am 29. und 30. September findet hier erneut das Baltic Film Art Festival statt. Dieses hat sich ganz der Förderung von jungen Talenten verschrieben. Alle Filmbegeisterten und -interessierte haben an diesen beiden Tagen die Gelegenheit,

  • sich 15 ausgewählte Kurzfilme von jungen Filmschaffenden bei Filmvorführungen im Innen- und Außenbereich des Festivalgeländes anzuschauen,
  • mit anderen Filmfreunden und den jungen Filmschaffenden in Kontakt zu treten,
  • einmal an einer festlichen Preisverleihung teilzunehmen, bei der es für die von einer Fachjury nominierten Kurzfilme neben „Ruhm und Ehre“ um Sach- und Geldprämien geht und
  • ein begleitendes Rahmenprogramm - nicht nur für Filminteressierte.

Das Festivalgelände befindet sich im Innen- und Außenbereich des „Glücks-Cafés“ auf der Hafenwestseite. Der Eintritt ist frei.

Programm

Samstag, den 29. September 2018

  • ab 12.00 Uhr: Vorführung der nominierten Filme aus der Kategorie „Kunst Art-ig“
  • ab 14.00 Uhr: Vorführung der nominierten Filme aus der Kategorie „Mehr Meer“
  • ab 16.00 Uhr: Vorführung der nominierten Filme aus der Kategorie „Mensch zu Mensch“
  • 17.30 Uhr: „Get Together“ mit Livemusik von „MIU“ im Glücks-Café
  • 19.00 Uhr: Preisverleihung in der Galerie des Glücks-Cafés
  • ab 21.00 Uhr: Aftershow-Party mit dem DJ „Hafenklang“ im Glücks-Café

Sonntag, den 30. Septebmer 2018

  • 11:00 - 12.00 Uhr: Kleines Frühstück im Glücks-Café
  • ab 12.00 Uhr: Vorführung der nominierten Filme aus der Kategorie „Kunst Art-ig“
  • ab 14.00 Uhr: Vorführung der nominierten Filme aus der Kategorie „Mehr Meer“
  • ab 16.00 Uhr: Vorführung der nominierten Filme aus der Kategorie „Mensch zu Mensch“
Autor/in: Sven Westen, 27.09.2018 
Quelle: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht