Hilfsnavigation
 
Großer Baum auf einem Grünstreifen am Ostseeufer in der Nähe der Brücke über die Saalbeek bei klarem, blauen Himmel
Seiteninhalt

Stellenausschreibung für eine Verwaltungsfachkraft im Amt für Finanzen und allgemeine Verwaltung, Sachgebiet Zentrales, Beschaffung

Die Stadt Neustadt in Holstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Beschaffung (VOL/A) im Sachgebiet Zentrales eine Verwaltungsfachkraft (m/w/d)

in Vollzeitstellung.

Die Aufgabe

Die Aufgabe im Sachgebiet Zentrales ist im Wesentlichen die Beschaffung aller Materialien/Gegenstände für die Bereiche Bewirtschaftung, Büromaterial und Inventar für alle städtischen Ämter und Außenstellen, sowie das Terminieren von Angebots- und Zuschlagsfristen und Submissionen, Angebotsauswertungen, Überwachung gesetzlicher Änderungen inklusive Aktualisierung der städtischen Verordnungen im Bereich Vergabe. Je nach Schwellenwert und Angebotsumfang können alle Vergabearten von der freihändigen Vergabe (überwiegend), der beschränkten Ausschreibung, der öffentlichen Ausschreibung bis hin zur EU-Vergabe zu berücksichtigen sein.

Die weiteren Aufgaben der Stelle sind:

  • Bestellscheinwesen
  • Verträge schließen und überwachen (z.B. Rahmenverträge, Leasingverträge)
  • Abrechnung der Fotokopiergeräte und Drucker
  • Haushaltsangelegenheiten
  • Verwaltung der elektronischen Schließanlage des Rathaus und der Liegenschaften

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Sie bieten uns

  • eine abgeschlossene Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium in der Verwaltung, Fachrichtung Kommunalverwaltung
  • gute Kenntnisse des Vergaberechts Schleswig-Holstein wären von Vorteil
  • die Fähigkeit, selbstständig, konzeptionell und systematisch zu arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • die Mitarbeit in einer modernen Verwaltung in einem motivierten Team
  • eine unbefristete Tätigkeit mit 39 Wochenstunden
  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Entgelt nach der Gruppe 9a TVöD (Brutto von 2.818 € bis zu 3.234 €, je nach beruflicher Erfahrung)
  • Eine Jahressonderzahlung in Höhe von 72,5%
  • Leistungsorientierte Bezahlung mit bis zu 2% zusätzlich jährlich
  • eine betriebliche Zusatzversorgung bei der VBL
  • Teilnahme an einer Dienstvereinbarung über flexible Arbeitszeiten
  • Teilnahme an einer Dienstvereinbarung Telearbeit
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ihre Bewerbung

Sollten Sie Interesse an dieser Stelle haben, würden wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 05.08.2018 per Email an bewerbung@neustadt-holstein.de freuen.

Chancengleichheit für alle Interessierten, Menschen mit Behinderungen sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Neustadt in Holstein selbstverständlich.

Gerne bieten wir Ihnen vor der Einstellung die Möglichkeit zum Kennenlernen der Aufgaben und des Teams an.

Schriftliche Bewerbungen können Sie an nachstehende Adresse senden, wobei wir darauf hinweisen möchten, dass die Unterlagen nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens  nicht zurückgeschickt werden:

Stadt Neustadt in Holstein
Die Bürgermeisterin
Sachgebiet Personal
Am Markt 1
23730 Neustadt in Holstein

Ihre Fragen

Fachliche Fragen zu der Stelle und der Ausgestaltung des Beschäftigungsverhältnisses beantwortet Ihnen gern der Leiter der Abteilung Zentrale Dienste, Herr Detlef Tretow, Kontakt: dtretow@neustadt-holstein.de; Tel.: 04561-619380.

Autor/in: Detlef Tretow, 03.07.2018 
Quelle: Sachgebiet Personal