Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2629/21  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 87 Teil 2 "Hafenwestseite Süd"
hier: Entwurfs- und Auslegungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Vors. Planungs-, Umwelt- u. Bauausschuss Herr Heckel
Federführend:3 Bauamt Bearbeiter/-in: Rieger, Conrad
Beratungsfolge:
Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss Vorberatung
27.05.2021 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses geändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein Entscheidung
03.06.2021 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein geändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Stadt Neustadt in Holstein beabsichtigt die städtebauliche und funktionale Neuordnung der zentral im Stadtbereich gelegenen Hafenwestseite. Durch den Bedeutungsverlust des Getreideumschlages in der Hafenwirtschaft im Zuge des wirtschaftlichen Wandels der letzten Jahrzehnte werden viele Flächen nicht mehr wie ursprünglich genutzt und einige liegen heute brach. Diese Flächen mit hohem Lagepotenzial sollen als kleinteilig durchmischtes Hafenquartier mit maritimen Gewerbe-, Wohn-, Kultur- und Tourismusangeboten entwickelt werden. Darüber hinaus sollen attraktive Freianlagen und Platzflächen am Hafenbecken entstehen.

2017 wurde für das Gebiet der Hafenwestseite und des Bahnhofsumfeldes ein zweistufiger städtebaulicher Realisierungswettbewerb durchgeführt. Der Siegerentwurf des Büros ELBBERG Stadtplanung in Arbeitsgemeinschaft mit TGP Landschaftsarchitekten und TMH Architekten wurde zu einem Rahmenplan weiterentwickelt, der dann im Juni 2019 von der Stadtverordnetenversammlung der Stadt beschlossen wurde. Beratend in Bezug auf verkehrsplanerische Aspekte wurde das Büro ARGUS Stadt und Verkehr hinzugezogen. Der Rahmenplan bildet die Grundlage des vorliegenden Bebauungsplanentwurfs.

 

Der B-Plan Nr. 87 Teil 1 ist seit dem 01.11.2020 rechtskräftig. Nachdem für die, dem zweiten Teil des B-Planes innenliegende Bebauung, die städtebaulichen Verträge zur Absicherung der Planungsziele abgeschlossen worden, soll nun dieser ausgelegt und zur Rechtskraft geführt werden. Ein großer Teil, der bereits für den ersten Teil des B-Planes durchgeführten Untersuchungen und Gutachten bzw. Fachbeiträge, kann auch für den zweiten Teil Verwendung finden.

Die Aufstellung des Bebauungsplans soll nach dem Verfahren für Bebauungspläne der Innenentwicklung nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) erfolgen. Die Anwendungs­voraussetzungen für dieses Verfahren liegen vor.

Der Flächennutzungsplan wird im Wege der Berichtigung an die Festsetzungen des Bebauungsplans angepasst.

Der Entwurf des Bebauungsplanes wird in der Sitzung des Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses durch das beauftragte Büro vorgestellt.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

1. Der Entwurf des B-Planes Nr. 87 Teil 2 „Hafenwestseite Süd“ für das Gebiet östlich der Werftstraße und westlich des Hafenbeckens und die Begründung werden in den vorliegenden Fassungen gebilligt.

2. Der Entwurf des Planes und die Begründung sind nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen und die beteiligten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange über die Auslegung zu benachrichtigen. Zusätzlich sind der Inhalt der Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung und die nach § 3 Abs. 2 Satz 1 BauGB auszulegenden Unterlagen ins Internet einzustellen und über den Digitalen Atlas Nord des Landes Schleswig-Holstein zugänglich zu machen.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 Ja:

 Nein: X

 

Gesamtausgaben:

 

Folgekosten:

 

Mittel stehen zur Verfügung:

 ja:

Bei Haushaltsstelle:

 

 nein:

Deckungsvorschlag:

Bemerkungen:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

- Entwurf der Planzeichnung B-Plan Nr. 87 Teil 2

- Entwurf der Begründung B-Plan Nr. 87 Teil 2

- Anlage 1 zur Begründung: Schallgutachten

- Anlage 2 zur Begründung: Staubprognose

- Anlage 3 zur Begründung: Detailuntersuchung Altlasten

- Anlage 4 zur Begründung: Allgemeine Vorprüfung

- Anlage 5 zur Begründung: Artenschutzbericht

- Anlage 6 zur Begründung: Werbesatzung

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Entwurf der Planzeichnung B-Plan Nr. 87 Teil 2 (3224 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Entwurf der Begründung B-Plan Nr. 87 Teil 2 (1662 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Anlage 1 zur Begründung: Schallgutachten (4167 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich Anlage 2 zur Begründung: Staubprognose (3001 KB)      
Anlage 5 5 öffentlich Anlage 3 zur Begründung: Detailuntersuchung Altlasten (901 KB)      
Anlage 6 6 öffentlich Anlage 4 zur Begründung: Allgemeine Vorprüfung (1763 KB)      
Anlage 7 7 öffentlich Anlage 5 zur Begründung: Artenschutzbericht (2566 KB)      
Anlage 8 8 öffentlich Anlage 6 zur Begründung: Werbesatzung (574 KB)      
Stammbaum:
VO/2629/21   Bebauungsplan Nr. 87 Teil 2 "Hafenwestseite Süd" hier: Entwurfs- und Auslegungsbeschluss   3 Bauamt   Vorlage öffentlich
VO/2675/21   Bebauungsplan Nr. 87 Teil 2 "Hafenwestseite Süd" hier: Satzungsbeschluss   3 Bauamt   Vorlage öffentlich