Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2520/20  

Betreff: Neufassung der Straßenreinigungsgebührensatzung
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Vors. Hauptausschuss Herr HoltfesterAktenzeichen:3-Kn
Federführend:3 Bauamt Bearbeiter/-in: Krohn, Claudia
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Vorberatung
18.11.2020 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Hauptausschusses (Haushaltvorberatung) ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein Entscheidung
10.12.2020 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Geplant war, zum 1.1.2021 eine Neufassung der Straßenreinigungssatzung inkl. Gebührenteil in Kraft treten zu lassen.

 

Unter Anderem soll in dieser Neufassung die Änderung des Gebührenmaßstabs von Frontmeter auf das Quadratwurzelverfahren vorgenommen werden (s. Arbeitsauftrag des PUBA v. 21.03.2019). Hierzu ist die Umstellung aller Abgabenkonten erforderlich. D. h. ca. 4.000 Grundstücke müssen neu berechnet und erfasst werden. Die Ermittlungsarbeiten sind bis auf zu klärende Einzelfälle (ca. 200) abgeschlossen, die EDV ist eingerichtet und ca. die Hälfte der Fälle ist bereits erfasst.

 

Es ist zum jetzigen Zeitpunkt fraglich, ob die vorbereitenden Arbeiten bis Jahresende abgeschlossen werden können.

 

Erschwerend hinzu kommt, dass vorrangig die Umstellung der Berechnungsgrundlagen für die Zweitwohnungssteuer zwingend durchzuführen ist. Außerdem ist zu erwarten, dass sowohl die Umstellung der Zweitwohnungssteuer als auch die Umstellung der Straßenreinigung jeweils eine nicht unerhebliche Anzahl von Rechtsbehelfen und Rechtsmitteln nach sich ziehen wird.

 

Diesen Arbeitsaufwand zeitgleich zu bewältigen wird nicht ohne Weiteres möglich sein.

 

Aus den vorgenannten Gründen wird die geplante Neufassung auf den 01.01.2022 verschoben.

 

Allerdings tritt am 31.12.2020 die bisherige Straßenreinigungsgebührensatzung durch Zeitablauf außer Kraft, so dass eine Neufassung zum 01.01.2021 erforderlich ist.

 

Die diesjährige Gebührenbedarfsberechnung (siehe Anlage) ergab wie im Vorjahr einen Gebührensatz von 1,93 €. Dieser Satz wurde durch den Hauptausschuss auf 1,95 € geändert.

 

Es wird der Einfachheit halber vorgeschlagen, die Gebühr bei dem bisherigen Satz von 1,95 € zu belassen. Im kommenden Jahr entstehende Über- oder Unterdeckungen werden in den nächsten drei Jahren ausgeglichen.

 

Die geplante Neufassung der Gebührensatzung hat zur alten Fassung nur wenige Änderungen erfahren. Im Wesentlichen wurde

-          die Präambel an das Zitiergebot angepasst,

-          Regelungen im alten § 1, die auch in der Straßenreinigungssatzung enthalten sind, gestrichen und

-          § 10 aufgrund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) neu gefasst.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die Satzung über die Erhebung von Straßenreinigungsgebühren in der Stadt Neustadt in Holstein (Straßenreinigungsgebührensatzung) wird beschlossen. 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 Ja: 

 Nein:

 

Gesamtausgaben:

 

Folgekosten:

 

Mittel stehen zur Verfügung:

 ja:

Bei Haushaltsstelle:

 

 nein:

Deckungsvorschlag:

Bemerkungen:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Entwurf der Straßenreinigungsgebührensatzung

Gebührenkalkulation 2021

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Entwurf Straßenreinigungsgebührensatzung (28 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Kalkulation 2021 (1415 KB)