Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Vorlage - VO/2183/19  

Betreff: Sanierung der Seegrasplatte Lieschenrader Weg - hier: überplanmäßiger Aufwand unter 15.000 €
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Federführend:5 Tourismus-Service Beteiligt:0 Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Heß, Vera  3 Bauamt
   12 Abteilung Finanzen und Grundstücksangelegenheiten
Beratungsfolge:
Tourismusausschuss Entscheidung
14.03.2019 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Tourismusausschusses ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Für die Sanierung wurde im Jahr 2018 auf Grundlage der damaligen Marktpreise eine Summe von 10.000 € für die Erneuerung der Asphaltdeckschicht in Wirtschaftsplan 2019 des Eigenbetriebs Tourismus-Service eingestellt. Die Kosten konnten nur geschätzt werden, denn ein genaues Schadensbild konnte erst nach der Siebung und Abfuhr im Januar 2019 erstellt werden. Das Aufmaß nach der Reinigung ergab, dass die Asphalttragschicht auf über 200 m² der ingesamt 800 m² großen Fläche nicht mehr in gebundener Asphaltschicht vorhanden war.

Um eine qualitative Sanierung zu gewährleisten, muss die zerstörte Asphalttragschicht in einer mittleren Stärke von 10 cm saniert werden und mit einer 3 cm Asphaltdeckschicht überbaut werden. Die Kostenschätzung für diese Sanierung beläuft sich auf 24.500 €.

 

Die Variante „Sanierung in Abschnitten“ wurde durch das Stadtbauamt geprüft: Die Wassereindringung in die Asphalttragschicht wäre für ein weiteres Jahr ohne geschlossene Asphaltdeckschicht gegeben, was zu Lasten einer verkürzten Lebendauer der Asphalttragschicht geht. In 2019 nur die Asphalttragschichtsanierung vorzunehmen, macht jedoch aus technischen und qualitativen Punkten keinen Sinn. Die Flächen müssten 2-mal gereinigt werden, doppelte Baustelleneinrichtungskosten und weitere Preissteigerungen wären wirtschaftliche Nachteile.

Daher wird empfohlen, die Sanierung aller Deckenschäden im Jahr 2019 durchzuführen und einem Mehraufwand von ca. 14.500 € zuzustimmen.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Dem Mehraufwand in Höhe von 14.500 € für die Sanierung der Seegrasplatte der Grüngutsammelstelle Lieschenrader Weg im Wirtschaftsjahr 2019 wird zugestimmt. Die Mittel werden über den 1. Nachtrag zur Verfügung gestellt.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 Ja: x

 Nein:

 

Gesamtausgaben:

 € 24.500

Folgekosten:

 

Mittel stehen zur Verfügung:

 ja:

Bei Haushaltsstelle:

 

 nein:

Deckungsvorschlag:

Bemerkungen:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine