Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Vorlage - VO/1949/18-1  

Betreff: Änderung der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse der Stadt Neustadt in Holstein
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Vors. Hauptausschuss Herr HoltfesterAktenzeichen:120-006-00-Hp
  Bezüglich:
VO/1949/18
Federführend:1 Amt für Finanzen und Allgemeine Verwaltung Bearbeiter/-in: Hopp, Thomas
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Vorberatung
19.09.2018 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein Entscheidung
08.11.2018 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Nach Vorberatung im Hauptausschuss am 16.05.2018 und 06.06.2018 wurde durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung am 21.06.2018 eine Neufassung der Geschäftsordnung beschlossen. In der Folge kam es zu Irritationen hinsichtlich der enthaltenen Neuregelung der Zurverfügungsstellung von Sitzungsunterlagen an die Vorsitzenden der in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Fraktionen.

 

Sowohl in der Vorlage als auch in der Synopse zur beschlossenen Neufassung in § 3 Absatz 5 ausgewiesen war der Wegfall der postalischen Zusendung bzw. der Zustellung durch den Hausmeister des Rathauses von ausgedruckten Sitzungsunterlagen sämtlicher Ausschuss-/ Gremiensitzungen an die Fraktionsvorsitzenden. Dieser Wegfall ist unbedingt losgelöst von der Realisierung des papierlosen Sitzungsdienstes zu sehen; seit 2009 werden generell die Papierunterlagen (Einladungen, Vorlagen mit Anlagen, Niederschriften) nur noch an Ausschussmitglieder versandt. Allen anderen Stadtverordneten und bürgerlichen Mitgliedern stehen die Ausschussinformationen in elektronischer Form im Ratsinformationssystem zur Verfügung. Ausgenommen von dieser seitdem gängigen Praxis der Verwaltung und Selbstverwaltung waren später dann Fraktionsvorsitzende und Bürgervorsteher/in.

 

Das also eigentlich geübte Verfahren wurde daher auch in die Neufassung der Geschäftsordnung aufgenommen und um die Fraktionsvorsitzenden sowie die Bürgervorsteherin bzw. den Bürgervorsteher erweitert.

 

§ 3 (5) der aktuellen Geschäftsordnung:

(5) Einladungen und Sitzungsunterlagen der Ausschüsse werden fristgerecht in Papierform lediglich an Ausschussmitglieder versandt, soweit diese nicht am papierlosen Sitzungsdienst teilnehmen. Allen anderen Stadtverordneten und bürgerlichen Mitgliedern sind die Inhalte fristgerecht in elektronischer Form im Ratsinformationssystem zur Verfügung zu stellen.

 

Da seit der konstituierenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung nicht alle Fraktionsvorsitzenden einerseits bislang am papierlosen Sitzungsdienst teilnehmen und vor allem andererseits nicht mit dieser beschlossenen Erweiterung der Zustellungsausnahme einverstanden sind, wird vorgeschlagen, den betreffenden Passus durch einfachen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung zu ändern und die geänderte Geschäftsordnung durch den Bürgervorsteher ausfertigen zu lassen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

§ 3 Absatz 5 der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse der Stadt Neustadt in Holstein wird wie folgt geändert:

(5) Einladungen und Sitzungsunterlagen der Ausschüsse werden fristgerecht in Papierform lediglich an Ausschussmitglieder sowie an die Fraktionsvorsitzenden und die Bürgervorsteherin oder den Bürgervorsteher versandt, soweit diese nicht am papierlosen Sitzungsdienst teilnehmen. Allen anderen Stadtverordneten und bürgerlichen Mitgliedern sind die Inhalte fristgerecht in elektronischer Form im Ratsinformationssystem zur Verfügung zu stellen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Ja: X

Nein:

 

Gesamtausgaben:

Folgekosten:

Mittel stehen zur Verfügung:

ja:

Bei Haushaltsstelle:

 

nein:

Deckungsvorschlag:

Bemerkungen:

Für 2017 wurden die mittleren Kosten für Erstellung und Zusendung einer Sitzungsmappe je Sitzung mit 25,87 € ermittelt (VO/1886/17).

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine  

Stammbaum:
VO/1949/18   Neufassung der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse der Stadt Neustadt in Holstein   1 Amt für Finanzen und Allgemeine Verwaltung   Vorlage öffentlich
VO/1949/18-1   Änderung der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse der Stadt Neustadt in Holstein   1 Amt für Finanzen und Allgemeine Verwaltung   Vorlage öffentlich
VO/2647/21   Änderung der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse der Stadt Neustadt in Holstein   1 Amt für Finanzen und Allgemeine Verwaltung   Vorlage öffentlich