Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Vorlage - VO/1911/18  

Betreff: Bericht über Stundung, Niederschlagung und Erlass in 2017
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Federführend:12 Abteilung Finanzen und Grundstücksangelegenheiten Bearbeiter/-in: Loesch, Maike
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Zur Kenntnis
20.02.2018 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt:

Zum 31.12.2017 waren 255 Forderungen mit einem Gesamtwert von 1.772.563,97€ niedergeschlagen. Diese lassen sich wie folgt aufteilen:

Anzahl

Werte in €

Summen

von

bis

167

1 €

500 €

24.743,57

65

501 €

10.000 €

176.618,92

16

10.001 €

50.000 €

338.415,47

5

50.001 €

100.000 €

377.277,73

2

100.001 €

 

855.508,28

255

Gesamt

1.772.563,97

107

davon in Insolvenzverfahren

1.587.821,21

 

Davon befinden sich 107 Schuldner mit einem Gesamtbetrag von 1.587.821,21€ in Insolvenzverfahren, diese städtischen Forderungen wurden beim jeweiligen Amtsgericht angemeldet.

 

In 2017 wurden 32 Forderungen mit einem Gesamtwert von 88.903,97€ niedergeschlagen und Geldeingänge in Höhe von 127.158,03€ auf niedergeschlagene Forderungen verbucht.

 

Im Berichtsjahr wurden 32 Forderungen mit einem Gesamtwert von 5.607,69€ erlassen, da den Schuldnern nach Abschluss des Insolvenzverfahrens die Restschuldbefreiung erteilt wurde bzw. die Forderungen verjährt waren.


Beschlussvorschlag:

Der Bericht über Niederschlagung, Stundung und Erlass 2017 wird zur Kenntnis genommen. 


Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Ja: 

Nein:

 

Gesamtausgaben:

Folgekosten:

Mittel stehen zur Verfügung:

ja:

Bei Haushaltsstelle:

 

nein:

Deckungsvorschlag:

Bemerkungen:

 

 


Anlage/n:

keine