Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Vorlage - VO/1865/17  

Betreff: Nachpflanzung der Allee an der Promenade am Binnenwasser
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Federführend:3 Bauamt Bearbeiter/-in: Mittmann, Eckhard
Beratungsfolge:
Umwelt- und Verkehrsausschuss Entscheidung
15.11.2017 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt:

Der Ausbau der Straße Am Binnenwasser einschließlich der Promenade ist Ende der 80er Jahre in 3 Bauabschnitten durchgeführt worden. Seinerzeit ist beidseits der Promenade eine Pflanzung mit Silberweiden (Salix alba) erfolgt, die sich zu einer Allee entwickeln sollten. Gemäß dem damaligen landschaftspflegerischen Begleitplan sollte der Baumabstand bei 6 m liegen.

Im Laufe der Jahre haben sich Fehlstellen in der Weidenallee gebildet, die wieder geschlossen werden sollten. Auf der gesamten Länge der Promenade fehlen in der Allee zwischen Schulwald und Slip-Anlage beim Pagodenspeicher etwa 70 Bäume.

Da die Weide als Flachwurzler Wegebeläge anhebt, soll die Nachpflanzung der Allee mit einer tief wurzelnden und kleinkronigen Baumart erfolgen. Folgende Baumarten erfüllen die beiden genannten Kriterien: Apfel-Dorn (Crataegus lavallei `Carrierei´), Pflaumendorn (Crataegus persimilis), Chin. Wildbirne (Pyrus calleryana `Chanticleer´) sowie Wintergrüne Eiche (Quercus turneri `Pseudoturneri´). In der Sitzung werden die Baumarten näher beschrieben und mit Abbildungen vorgestellt.

Die Kosten für Pflanzvorbereitung, Bäume und 3-jährige Fertigstellungspflege betragen je nach Baumart zwischen 1.535,- und 1.765,- € brutto pro Baum. In diesen Kosten ist eine Rhizomsperre zur Lenkung der Wurzeln (180,- €), 2 m³ Baumsubstrat (67,- €) und die Fertigstellungspflege (370,- €) enthalten.

Wegen der aufwendigen Vorbereitung der Pflanzstandorte soll die Nachpflanzung der Allee abschnittsweise erfolgen. Es wird vorgeschlagen zunächst die vorhandenen größeren Lücken in der Allee zu schließen.

 

 


Beschlussvorschlag:

Die Nachpflanzung der Allee bei der Promenade am Binnenwasser ist abschnittsweise durchzuführen. Die erforderlichen Mittel sind im Haushalt 2018 einzustellen. 


Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 Ja: X 

 Nein:

 

Gesamtausgaben:

 

Folgekosten:

 

Mittel stehen zur Verfügung:

 ja:

Bei Haushaltsstelle:

 

 nein: X

Deckungsvorschlag:

Bemerkungen: Mittel im Haushalt 2018 bereitstellen.

 

 


Anlage/n:

keine