Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Vorlage - VO/1172/14  

Betreff: Vorstellung des Entwurfes der Vorbereitenden Untersuchungen zum Städtebauförderungsgebiet "Altstadt/Hafenwestseite" für das Programm "Kleinere Städte und Gemeinden"
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Vors. Bau- und Planungsausschuss Herr Weber
Federführend:32 Abteilung für Planen, Bauen, Umwelt Bearbeiter/-in: Weise, Antje
Beratungsfolge:
Bau- und Planungsausschuss Entscheidung
04.09.2014 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses ungeändert beschlossen   

Nachdem die Ergebnisse des Zukunftskonzeptes Daseinsvorsorge, der Bevölkerungsprognose, des Wohnungsmarktkonzeptes und des Einzelhandelskonzeptes vorliegen und in die Vorbereitenden Untersuchungen nach §141 BauGB zum Städtebaufördergebiet „ Altstadt/Haf

Sachverhalt:

Nachdem die Ergebnisse des Zukunftskonzeptes Daseinsvorsorge, der Bevölkerungsprognose, des Wohnungsmarktkonzeptes und des Einzelhandelskonzeptes vorliegen und in die  Vorbereitenden Untersuchungen nach §141 BauGB zum Städtebaufördergebiet „ Altstadt/Hafenwestseite“ eingearbeitet werden konnten, können die Vorbereitenden Untersuchungen nunmehr  fertig gestellt werden.

Der Entwurf der Vorbereitenden Untersuchungen wird durch das beauftragte Büro Architektur und Stadtplanung, Herr Beims und Herr Dr. Pfadt, in der Sitzung vorgestellt.

Da die Bestandserfassung des Untersuchungsbereiches bereits in einem früheren Ausschuss vorgestellt wurde, möchten wir uns in dieser Sitzung auf die herausgearbeiteten Mängel und Konflikte und das Erneuerungs- und Entwicklungskonzept mit einzelnen Fördermaßnahmen konzentrieren. Diese drei Pläne und der dazu gehörige Erläuterungsbericht für die Teilgebiete 1-7 liegen dieser Vorlage bei.

 

Die Verwaltung bittet in dieser Sitzung zunächst um Kenntnisnahme, Diskussion und Meinungsbildung zu den herausgearbeiteten Entwicklungszielen und Maßnahmen.

 

Als nächster Schritt soll der ggf. überarbeitete Entwurf der Vorbereitenden Untersuchungen mit dem Referat Städtebau im Innenministerium abgestimmt werden.

 

Zum nächsten Ausschuss wird die Verwaltung dann einen Beschlussvorschlag über die Vorbereitenden Untersuchung und den Entwurf einer Sanierungsatzung vorlegen.

Diese verbindlichen Beschlüsse sind dann von der Stadtverordnetenversammlung zu beschließen.

Der Ausschuss für Bau- und Planungsangelegenheiten nimmt die in der Sitzung vorgestellten Teile der Vorbereitenden Untersuchungen nach & 141 BauGB zum Städtebaufördergebiet

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Bau- und Planungsangelegenheiten nimmt die in der Sitzung vorgestellten Teile der Vorbereitenden Untersuchungen nach & 141 BauGB zum Städtebaufördergebiet

„ Altstadt/ Hafenwestseite“ für das Städtebauförderprogramm „ Kleinere Städte und Gemeinden“ zustimmend zur Kenntnis

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Ja:

Nein: x*

 

Gesamtausgaben:

Folgekosten:

Mittel stehen zur Verfügung:

ja:

Bei Haushaltsstelle:

 

nein:

Deckungsvorschlag:

Bemerkungen:

* weitere finanzielle Verpflichtungen entstehen mit diesem Beschluss noch nicht, erst wenn im nächsten Schritt über die Sanierungssatzung entschieden wird.

 

-

Anlage/n:

-          Plan Teilgebiete 1-7

-          Plan Mängel und Konflikte

-          Plan Erneuerungs-/ Entwicklungskonzept und Maßnahmen

-          Erläuterungsbericht

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 2014-08-25_Teilgebiete 1-7 (974 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich 2014-08-25_Mängel und Konflikte (1318 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich 2014-08-25_Erneuerungs-/Entwicklungskonzept (1219 KB)      
Anlage 4 4 öffentlich 2014-08-25_Erläuterungsbericht (226 KB)