Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Vorlage - VO/1120/14  

Betreff: Bebauungsplan Nr. 86 (Franck´sche Tannen),
hier: Aufstellungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Vors. Bau- und Planungsausschuss Herr Weber
Federführend:32 Abteilung für Planen, Bauen, Umwelt Bearbeiter/-in: Buchwald, Eckhard
Beratungsfolge:
Umwelt- und Verkehrsausschuss Vorberatung
25.03.2014 
gemeinsame öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt- und Verkehrsausschusses und des Bau- und Planungsausschusses ungeändert beschlossen   
Bau- und Planungsausschuss Vorberatung
25.03.2014 
gemeinsame öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses und des Umwelt- und Verkehrausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein Entscheidung
03.04.2014 
öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein geändert beschlossen   

Die Beschlussvorlagen für die Aufstellungsbeschlüsse der 34

Sachverhalt:

Die Beschlussvorlagen für die Aufstellungsbeschlüsse der 34. Änderung des Flächennutzungsplanes und des Bebauungsplanes Nr. 86 wurde nach mehreren vorangegangenen Beratungen unter der Nr. VO/0976/13 am 23.10.2013 im Bau- und Planungsausschuss und am 21.11.2013 im Umwelt- und Verkehrsausschuss erneut beraten.

 

Da die beiden Ausschüsse zu unterschiedlichen Beschlüssen kamen, hat sich der Hauptausschuss in seiner Sitzung am 15.01.2014 mit dem Thema befasst. Zu dieser Sitzung wurde auch ein neuer Vorschlag vorgelegt (Skizze der Eigentümer), der einen Kompromiss zwischen den Positionen der Eigentümer, der unterschiedlichen politischen Auffassungen und des Naturschutzes darstellt. Da dieser Kompromiss erst kurzfristig vorgelegt wurde, hat der Hauptausschuss beschlossen, dass dieser in einer (möglichst gemeinsamen) Sitzung des Bau- und Planungsausschusses und des Umwelt- und Verkehrsausschusses zu beraten ist (s. anliegenden Protokollauszug).

 

Seitens des Bauamtes wurde eine weitere Skizze erstellt, welche diejenige der Eigentümer konkretisiert: Außer den bereits nach § 34 BauGB zulässigen beiden Geschosswohnungsbauten an der Wiesenstraße ist eine Reihe mit freistehenden Einfamilienhäusern dargestellt, was zu einer Bautiefe von insgesamt ca. 85 m führt. Der Waldabstand (eigentlich 30 m) ist in der Skizze auf 20 m reduziert; diese Reduzierung muss noch mit der unteren Forstbehörde abgestimmt werden.

1

Beschlussvorschlag:

1. Für das Gebiet „Frank´sche Tannen“ in Pelzerhaken zwischen der Wiesenstraße und den Rettiner Wiesen (s. Geltungsbereich) wird ein B-Plan aufgestellt. Es werden folgende Planungsziele verfolgt::

Es soll eine Baufläche in einer Tiefe von ca. 85 m ausgewiesen werden, die übrige Fläche soll als Wald festgesetzt werden.

 

2. Der Aufstellungsbeschluss ist ortsüblich bekannt zu machen (§ 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB).

 

3. Mit der Ausarbeitung des Planentwurfs und der Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange soll das Büro „Stadtplanung kompakt“ in Eutin beauftragt werden.

 

4. Die frühzeitige Unterrichtung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange und Aufforderung zur Äußerung auch im Hinblick auf den erforderlichen Umfang und Detaillierungsgrad der Umweltprüfung (§ 4 Abs. 1 BauGB) soll schriftlich erfolgen.

 

5. Die frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit mit der Erörterung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung nach § 3 Abs. 1 Satz 1 BauGB soll im Rahmen einer Informationsveranstaltung durchgeführt werden.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

Ja: 

Nein: X

 

Gesamtausgaben:

Folgekosten:

Mittel stehen zur Verfügung:

ja:

Bei Haushaltsstelle:

 

nein:

Deckungsvorschlag:

Bemerkungen:

Kosten übernimmt der Eigentümer

 

Auszug aus dem Protokoll des Hauptausschusses vom 15

Anlage/n:

Auszug aus dem Protokoll des Hauptausschusses vom 15.01.2014

Skizze der Eigentümer

Skizze des Bauamtes

Schreiben der UNB vom 31.01.14 (nicht öffentlich)

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich 2014_01_15_HA_Protokoll (130 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Skizze_Eigentümer_2014_01_15 (400 KB)      
Anlage 3 3 öffentlich Skizze_Bauamt_2014_03_10 (917 KB)