Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Auszug - 1. Nachtragshaushalt und -satzung  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 8
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 20.03.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 17:33 Anlass: Sitzung
Raum: Neuer Sitzungssaal des Rathauses
Ort: Am Markt 1, 23730 Neustadt in Holstein
VO/0912/13 1. Nachtragshaushalt und -satzung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Bürgermeisterin Dr. BatscheiderAktenzeichen:121-901-11
Federführend:12 Abteilung Finanzen und Grundstücksangelegenheiten Bearbeiter/-in: Prieß, Markus

Diskussion:

Diskussion:

Frau Giszas erkundigt sich danach, warum über die CDU-Fraktion ein Antrag zur Neubeschaffung eines Citymobils eingebracht worden ist. Der Weg, solche Vorlagen einzubringen sei sonst ein anderer. Sie hätte sich eine Vorlage der Verwaltung gewünscht.

 

Herr Holtfester erläutert daraufhin die bisherigen Aktivitäten in dieser Angelegenheit und erklärt, wie es zu diesem Antrag der CDU-Fraktion kam.

 

Im Weiteren erläutert Frau Becker Barbarello für die Verwaltung den Nachtragshaushalt. Sie weist darauf hin, dass auch im Falle eines Beschlusses über den Nachtragshaushalt und die Nachtragssatzung zunächst die Zustimmung der Kommunalaufsicht abzuwarten sei.

 

Dann lässt der Vorsitzende über den Beschluss der Verwaltung abstimmen.

 

Beschluss:

Beschluss:

Die 1. Nachtragssatzung 2013 wird wie folgt beschlossen:

 

§ 1

 

Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden

 

 

 

erhöht um

vermindert um

und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschl. der Nachträge

 

 

 

 

gegenüber bisher

nunmehr festgesetzt auf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.

im Vermögenshaushalt

 

 

 

 

 

die Einnahmen und Ausgaben

74.400

 

5.458.600

5.533.000

 

§ 2

 

Es werden neu festgesetzt:

 

1.

Der Gesamtbetrag der Kredite für In-

vestitionen und Investitionsförderungs-

maßnahmen

 

 

von bisher 3.203.400

 

 

auf 3.261.800

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

einstimmig