Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Auszug - Wahl einer Schiedsperson und einer stellvertretenden Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Neustadt in Holstein  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein
TOP: Ö 8
Gremium: Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 29.04.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:44 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der Gemeinschaftsschule
Ort: Schulstraße 2, Neustadt in Holstein
VO/2608/21 Wahl einer Schiedsperson und einer stellvertretenden Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Neustadt in Holstein
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Bürgermeister Herr SpieckermannAktenzeichen:111-052-01-Je
Federführend:11 Abteilung Zentrale Dienste Bearbeiter/-in: Hopp, Thomas

Bericht:

Bürgermeister Spieckermann führt zur Vorlage aus und teilt mit, dass ein Bewerber seine Bewerbung kurzfristig zurückgezogen habe.

 

Bürgervorsteher Sela avisiert eine jeweils maximal vierminütige Vorstellung der persönlich anwesenden Bewerber in der sich aus der Vorlage ergebenden Reihenfolge mit der Möglichkeit für die Stadtverordneten, Fragen zu stellen. Nach der Vorstellung werde er die Sitzung zum Lüften unterbechen.

 

Die Herren Briese, Wallis, Rother und Reichert stellen sich nacheinander in dieser Reihenfolge den Anwesenden vor und führen jeweils zum beruflichen Werdegang und zu ihrer Motivation zur Übernahme des Ehrenamts aus.

 

Diskussion:

Es ergeben sich keine Fragen des Gremiums an die Bewerber.

 

Bürgervorsteher Sela hält fest, dass es vier qualifizierte Bewerber gebe und dankt den Interessenten für ihr Engagement. Er unterbricht die Sitzung für eine Lüftungspause von 19:57 bis 20:05 Uhr.

 

Bürgervorsteher Sela verweist auf den vorliegenden Antrag auf Durchführung einer geheimen Wahl. Durch den Bürgervorsteher werden Frau Spiegel und Herr Holtfester in den Wahlausschuss neben ihm selbst berufen.

 

Der Vorsitzende ruft zunächst zur Wahl des Schiedsmannes die Stadtverordneten in alphabetischer Reihenfolge zur Stimmabgabe auf. Die Stadtverordneten wählen nacheinander und einzeln in einer Wahlkabine und geben ihre Stimmzettel in eine verschlossene Wahlurne. Sodann erfolgt die Öffnung der Wahlurne und die Auswertung der abgegebenen Stimmen im Foyer der Aula durch den Wahlausschuss. Bürgervorsteher Sela verkündet das Wahlergebnis der Wahl des Schiedsmanns für den Schiedsamtsbezirk Neustadt in Holstein (nachfolgend a) und gratuliert dem gewählten Bewerber Herrn Hartmut Wallis.

 

Im Anschluss schlägt der Vorsitzende vor, in einem weiteren Wahlgang die stellvertretende Schiedsperson unter den verbliebenen Bewerbern zu wählen. Es werden seitens der Stadtverordnetenversammlung keine anderweitigen Anregungen vorgetragen. Der Vorsitzende ruft erneut die Stadtverordneten in alphabetischer Reihenfolge zur Stimmabgabe, nun für die Stellvertretung, auf. Die Stadtverordneten wählen nacheinander und einzeln in einer Wahlkabine und geben ihre Stimmzettel in eine verschlossene Wahlurne. Sodann erfolgt die Öffnung der Wahlurne und die Auswertung der abgegebenen Stimmen im Foyer der Aula durch den Wahlausschuss. Bürgervorsteher Sela verkündet das Wahlergebnis der Wahl des stellvertretenden Schiedsmanns für den Schiedsamtsbezirk Neustadt in Holstein (nachfolgend b) und gratuliert dem gewählten Bewerber Herrn Andreas Reichert.

 

Abschließend erfolgt die Abstimmung zu Punkt c) des Beschlusses.

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1


Beschluss:

a) Die Stadtverordnetenversammlung wählt Herrn Hartmut Wallis gem. § 3 Abs. 1 Nr. 1 der Schiedsordnung für 5 Jahre zum Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Neustadt in Holstein.

 

b) Die Stadtverordnetenversammlung wählt Herrn Andreas Reichert gem. § 3 Abs. 1 Nr. 1 der Schiedsordnung für 5 Jahre zum stellvertretenden Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Neustadt in Holstein.

 

c) Es wird für die Schiedsperson ein pauschaler Auslagenersatz in Höhe von 62,00 / monatlich beschlossen.

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1


Abstimmungsergebnis:

zu a) Wahl des Schiedsmanns

 Stimmen für den Bewerber Wallis: 11

 Stimmen für den Bewerber Reichert: 10

 Stimmen für den Bewerber Rother: 7

 Stimmen für den Bewerber Briese: 0

 ungültige Stimmen: 3

 

zu b) Wahl des stellvertretenden Schiedsmanns

 Stimmen für den Bewerber Reichert: 17

 Stimmen für den Bewerber Rother: 13

 Stimmen für den Bewerber Briese: 1

 ungültige Stimmen: 0

 

zu c) einstimmig

 

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1