Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Auszug - Bericht ZeiTTor  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für gesellschaftliche Angelegenheiten (Haushaltvorberatung)
TOP: Ö 4.2
Gremium: Ausschuss für gesellschaftliche Angelegenheiten Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 27.10.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:56 Anlass: Sitzung
Raum: Aula der Gemeinschaftsschule
Ort: Schulstraße 2, Neustadt in Holstein

 

Herr Wilschewski stellt die Schwerpunkte der Arbeit des ZeiTTor Museums vor und berichtet, dass es mehr um den strategischen Hintergrund der Museumsarbeit gehen solle. Grundsätzlich ist das ZeiTTor Museum die einzige Kultureinrichtung, die die gesamte Geschichte der Stadt und der Region beleuchte. Das ZeiTTor Museum verstehe sich als kulturelle Dienstleistungseinrichtung. Im Bürgerbüro werden Ausweise beantragt oder gefundene Gegenstände abgegeben, im Museum werden Forschungsanfragen beantwortet, Bildungswünsche erfüllt, Informationen, oft auf unterhaltsame Weise, gegeben.

 

Daraus leite sich der Anspruch ab, entsprechende zielgruppenorientierte Angebote für die Gäste zu machen. Es handele sich dabei um Angebote drinnen und draußen, um weniger abhängig vom Wetter zu sein. Bei schlechtem Wetter gehen die Menschen ins Museum, bei gutem Wetter nehmen sie die zahlreichen Themenführungen in der Stadt war. Die Hauptgäste des zeiTTor-Museums wären neben Einheimischen auch Feriengäste, Familien, Einzelgäste, Schulklassen sowie Kita-Gruppen. Für diese Gästegruppen sei das zeiTTor Museum ein außerschulischer Bildungsort, ein Ort der Identifikation oder auch ein Ort für unterhaltsame Bildung als Freizeitgestaltung.

 

Frau Spiegel bedankt sich für die Ausführungen und die Mitglieder nehmen den Vortrag von Herrn Wilschewski zur Kenntnis.

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1