Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Auszug - Neuaufstellung des Landschaftsrahmenplanes für den Planungsraum III, hier: Stellungnahme der Stadt Neustadt in Holstein  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Planungs-, Umwelt- und Bauausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss Beschlussart: an Verwaltung zurück verwiesen
Datum: Mi, 07.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 22:55 Anlass: Sitzung
Raum: Neuer Sitzungssaal des Rathauses
Ort: Am Markt 1, 23730 Neustadt in Holstein
VO/2064/18 Neuaufstellung des Landschaftsrahmenplanes für den Planungsraum III,
hier: Stellungnahme der Stadt Neustadt in Holstein
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Vors. Planungs-, Umwelt- u. Bauausschuss Herr Heckel
Federführend:32 Abteilung für Planen, Bauen, Umwelt Bearbeiter/-in: Buchwald, Eckhard

Herr Buchwald erläutert die Grundzüge der Landschaftsrahmenplanung anhand einer Präsentation. Die Inhalte des LRP sind in den Regionalplan zu übernehmen. Die Hierarchie der verschiedenen Planungsebenen wird ebenfalls erläutert. Die öffentliche Auslegung des LRP erfolgt noch bis Ende Januar 2019. Stellungnahmen können bis Ende Februar kommenden Jahres abgegeben werden.

Herr Dr. Böckenhauer fühlt sich bei Punkt 4 des Entwurfs der Stellungnahme an die Stellungnahme der Stadt zum Managementplan „Rettiner Wiesen“ erinnert. Hier wäre eine präzisere Definition besser.

Herr Weber schließt sich der Aussage seines Vorredners an und bittet um konkretere Formulierungen.

Herr Greve vertritt die Auffassung, dass die Punkte 1 und 2 nicht Gegenstand einer politischen Stellungnahme sein sollten.

Herr Dr. Pasenau ist dafür, dass die 380 kV-Ostküstenleitung als Erd- oder Freileitung im LRP erwähnt werden sollte.

Herr Greve ergänzt, dass wegen der Beeinträchtigung des Landschaftsbildes eine Erdverkabelung einzufordern ist.

Herr Weber spricht sich dafür aus, das Thema nicht in der morgigen Stadtverordnetenversammlung zu behandeln.

Herr Heckel ist ebenfalls dafür das Thema zurück zu stellen.

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1


Beschluss:  

Die Stellungnahme zum Entwurf des Landschaftsrahmenplanes wird an die Verwaltung zurück verwiesen und in einer der nächsten Sitzungen erneut beraten.

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1


Abstimmungsergebnis:

einstimmig

Ja-Stimmen: 9Nein-Stimmen: 0 Enthaltungen: 0

 

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1