Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Auszug - Zuschuss an die Gemeinde Sierksdorf zur Unterstützung der Schwimmhalle im Panoramic  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 02.11.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 15:00 - 18:00 Anlass: Sitzung
Raum: Neuer Sitzungssaal des Rathauses
Ort: Am Markt 1, 23730 Neustadt in Holstein
VO/1616/16 Zuschuss an die Gemeinde Sierksdorf zur Unterstützung der Schwimmhalle im Panoramic
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Bericht StvV:Vors. Hauptausschuss Herr HoltfesterAktenzeichen:121-901-11
Federführend:12 Abteilung Finanzen und Grundstücksangelegenheiten Bearbeiter/-in: Becker Barbarello, Brigitte

Bericht:

Bürgermeisterin Dr. Batscheider berichtet anhand der Vorlage.

 

Bürgerbeteiligung:

Herr Blank (Mitglied des Verwaltungsbeirates Panoramic) habe die Vorlage mit Entsetzen im Internet gelesen. Er bittet die Mitglieder des Hauptausschusses, zunächst die Zuschusszahlung beizubehalten und dann gemeinsam eine Regelung für die Zukunft zu finden.

 

Herr Zimmermann (Verwaltungsbeiratsvorsitzender Panoramic) habe die Vorlage ebenfalls mit Entsetzen gelesen. Er erklärt, dass die finanzielle Unterstützung des Schwimmbades durch die Stadt Neustadt in Holstein unabdingbar sei. Der Verein plane u.a. die Anlagen zu modernisieren und auf den neusten Stand zu bringen. Jährlich zahlen die Mitglieder des Vereins über 200.000 € zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag, um den Verlust auszugleichen. Er bittet die Mitglieder des Hauptausschusses, den Zuschuss zu erhöhen, um auch zukünftig eine gute Schwimmausbildung für die Neustädter Kinder zu gewährleisten.

 

Diskussion:

Herr Holtfester schlägt vor, den Zuschuss zunächst bei 5.100 € zu belassen, um dann eine Datenerhebung durchzuführen. Er schlägt vor, die Postleitzahlen der Besucher/innen zu erheben, um die Besucherquote der Neustädterinnen und Neustädter herauszufinden. Die Mitglieder des Hauptausschusses sind sich einig, dass das Schwimmbad weiterhin finanziell unterstützt werden müsse. Es sei wichtig, dass die Neustädter Kinder das Schwimmen erlernen. Herr Kasten unterbreitet den Vorschlag, den Zuschuss an die Schwimmhalle auf 6.000 € zu erhöhen und keinen weiteren Verwaltungsaufwand zu betreiben. Die Mitglieder des Hauptausschusses befürworten dies. Herr Brodowski moniert, dass die Eintrittspreise für Erwachsene zu niedrig seien. Die Mitglieder des Hauptausschusses bitten darum, die Bilanzen des Schwimmbades Panoramic einsehen zu dürfen, um auch zukünftig über finanzielle Unterstützungen befinden zu können. Herr Zimmermann sagt zu, den Mitgliedern des Hauptausschusses die Bilanz der letzten Jahre zukommen zu lassen.

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1


Beschluss:  

Der Zuschuss an die Gemeinde Sierksdorf wird weiterhin gewährt. Ab dem Haushaltsjahr 2017 beträgt der jährliche Zuschuss 6.000 €.

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1


Abstimmungsergebnis:

einstimmig

 

 

C:\Programme\Microsoft Office\Office\Normal.dot

Seite 1