Hilfsnavigation
 
Zeichnung mit fünf Strichmäänchen. Diese sitzen um einen runden Tisch. Die Leitung hat ein Strichm&amul;nnchen in der Mitte, welches eine Brille auf der Nase und einen Laptop vor sich stehen hat. Die anderen Strichmännchen haben lediglich ein Stück Papier und einen Stift vor sich liegen oder in Benutzung.
Seiteninhalt

Auszug - Zukunftskonzept Daseinsvorsorge und Wohnungsmarktkonzept  

öffentliche/nichtöffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein
TOP: Ö 8
Gremium: Stadtverordnetenversammlung der Stadt Neustadt in Holstein Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 06.11.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:43 Anlass: Sitzung
Raum: Mensa der Grundschule am Steinkamp
Ort:
VO/1213/14 Zukunftskonzept Daseinsvorsorge und Wohnungsmarktkonzept
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Vorlage öffentlich
Federführend:3 Bauamt Bearbeiter/-in: Siemandel-Birkenfeld, Sonja

Bericht:

Bericht:

Der Bau- und Planungsausschussvorsitzende Herr Weber trägt anhand der Vorlage vor.

 

Bürgerbeteiligung:

Keine

 

Diskussion:

Herr Kasten lobt die Qualität des vollendeten Werkes und ermahnt die Politik und die Stadtverwaltung, das ausgearbeitete Zukunftskonzept Daseinsvorsorge und das Wohnungsmarktkonzept umzusetzen und sich stets daran zu orientieren. Zudem regt er an, dieses Thema regelmäßig im Bau- und Planungsausschuss zu beraten.

 

Herr Greve ist der Auffassung, dass der Schul- und Jugendbereich nicht ausreichend im Zukunftskonzept Daseinsvorsorge thematisiert wurde. Da nun auch Schüler aus Umlandgemeinden die Neustädter Schulen besuchen dürfen, müsse sich die Stadt auch aus Gründen des Wettbewerbs in Sachen Schulkonzept entsprechend aufstellen.

 

 


Beschluss:

Dem Zukunftskonzept Daseinsvorsorge und dem Wohnungsmarktkonzept für die Stadt Neustadt in Holstein und Nahbereich wird zugestimmt.

 


Abstimmungsergebnis:

einstimmig