Informationen zur Coronavirus-Pandemie

Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Gezeichnete multikulturelle Gruppe von Kindern und Erwachsenen bei Mülltrennung und Gartenarbeit. In der Bildmitte tragen vier Menschen die Erdkugel symbolisch in ihren Händen. Im Hintergrund sind ein blauer Himmel, eine grüne Wiese, grüne Bäume und zwei weiße Windräder zu sehen.
Multiethnic group of people cooperating for environmental protection
Seiteninhalt

Handys für Hummel, Biene und Co.

Wohin mit ausgedienten Handys und Smartphones, Ladekabeln oder Kopfhörern? Aus Gründen der Bequemlichkeit oder auch einfach aufgrund mangelnden Wissens landen jährlich zig Kleinelektrogeräte und Zubehör im Hausmüll. Diese Art der Entsorgung ist, auch für ausgediente Handys, jedoch gesetzlich verboten, da dies erheblich der Umwelt schadet und zudem viele seltene Rohstoffe verloren gehen.

Um diesem Problem entgegen zu wirken hat der NABU bereits 2012 das Projekt der sogenannte Handysammelboxen ins Leben gerufen. Hier werden ausrangierte Smartphones sowie Tablets an zentralen Orten gesammelt und dann dem Naturschutzbund Deutschland als Spende zur Verfügung gestellt. Die alten Geräte werden dann wieder aufbereitet und falls möglich repariert oder auch recycelt. Der entstehende Erlös beim Weiterverkauf oder aus der Rohstoffgewinnung fließt dann in Insektenschutzprojekte.

Auch die Stadtbücherei in Neustadt in Holstein hat seit Septeber 2020 solch eine Sammelstelle dauerhaft installiert. Zu den regulären Öffnungszeiten können hier alte, defekte und nicht mehr benötigte Geräte und Netzteile kostenlos abgegeben werden. So können auch Sie durch das Entsorgen Ihrer alten Mobilgeräte einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. 

Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie auf der Seite des NABU


Ich bin für Sie da!

Lina Sophie Koop
Telefon: 04561 619-511
Fax: 04561 619-1511
Kontaktformular
Webseite besuchen