Hilfsnavigation
 
Auf der linken Seite steht eine trauernde weibliche Statue mit geschlossenen Augen und gesenktem Kopf. Im Hintergrund sind verschwommene grüne Pflanzen, Sträucher oder Bäume zu sehen.
Seiteninhalt

Tod

Als der Regenbogen verblasste da kam der Albatros.
Und er trug mich mit sanften Schwingen über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen, ich bin euch nur ein Stück voraus. 

Zitat von Antoine de Saint-Exupéry

Wenn ein Mensch gestorben ist, helfen wir Standesbeamtinnen Ihnen gern mit der Ausstellung von Sterbeurkunden. Sie können diese

  • persönlich bei uns im Standesamt beantragen oder
  • ein Bestattungsunternehmen Ihres Vertrauens damit beauftragen.

Sie haben noch Fragen? Dann zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir sind für Sie da!

Damit das Standesamt Sterbeurkunden erstellen kann, bringen Sie bitte uns oder dem Bestattungsunternehmen folgende Unterlagen im Original:

Verstorbener war ledig

  • Todesbescheinigung des Arztes, der den Tod festgestellt hat
  • Geburtsurkunde (erhältlich beim Geburtsstandesamt)
  • aktuelle Meldebescheinigung der letzten Wohnsitzgemeinde
  • Personalausweis, Reisepass (sofern vorhanden)

Verstorbener war verheiratet

  • Todesbescheinigung des Arztes, der den Tod festgestellt hat
  • Geburtsurkunde (erhältlich beim Geburtsstandesamt)
  • Eheurkunde
  • aktuelle Meldebescheinigung der letzten Wohnsitzgemeinde
  • Personalausweis, Reisepass (sofern vorhanden)

Verstorbener war geschieden

  • Todesbescheinigung des Arztes, der den Tod festgestellt hat
  • Geburtsurkunde
  • Eheurkunde
  • rechtskräftiges Scheidungsurteil oder Eheurkunde mit Eintragung der Scheidung
  • aktuelle Meldebescheinigung der letzten Wohnsitzgemeinde
  • Personalausweis, Reisepass (sofern vorhanden)

Verstorbener war verwitwet

  • Todesbescheinigung des Arztes, der den Tod festgestellt hat
  • Geburtsurkunde (erhältlich beim Geburtsstandesamt)
  • Eheurkunde
  • Sterbeurkunde des verstorbenen Ehegatten
  • akteulle Meldebescheinigung der letzten Wohnsitzgemeinde
  • Personalausweis, Reisepass (sofern vorhanden)

Verstorbener war in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft

  • Todesbescheinigung des Arztes, der den Tod festgestellt hat
  • Geburtsurkunde
  • Lebenspartnerschaft bzw. rechtskräftiges Urteil über die Aufhebung der Lebenspartnerschaft
  • aktuelle Meldebescheinigung der letzten Wohnsitzgemeinde
  • Personalausweis, Reisepass (sofern vorhanden)

Weitere Informationen

Gebühren/Kosten

Für die Ausstellung einer Sterbeurkunde oder einer beglaubigten Abschrift aus dem Sterberegister 10 €

Für jede weitere Sterbeurkunde, die gleichzeitig beantragt und ausgestellt wird, jeweils 5 €

Rechtliche Grundlagen

Personenstandsgesetz (PStG), Personenstandsverordnung (PStV), allgemeiner Gebührentarif der Landesverordnung über Verwaltungsgebühren in Schleswig-Holstein

Kontakt

Standesamt »
Neustadt in Holstein
Am Markt 1
23730 Neustadt in Holstein
Telefon: 04561 619-391
Telefon: 04561 619-390
Fax: 04561 619-328
Kontaktformular
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr

zusätzlich am Donnerstag:
14.00 - 17.30 Uhr