Vorlesen Schliessen
Inhalt
Datum: 02.03.2022

Wahlhelfer:innen gesucht

Egal, ob Europa-, Bundestags-, Landtags-, Kommunal- oder Bürgermeisterwahl, wir sind immer auf der Suche nach engagierten Personen, die uns bei der Durchführung der Wahlen unterstützen. Wenn Sie Demokratie live erleben und unterstützen wollen, sind Sie herzlich eingeladen, sich ehrenamtlich als Wahlhelfer:in bei uns zu engagieren.

Die Wahlhelfer:innen haben am Wahltag folgende Aufgaben:

  • die Wahlberechtigungen prüfen
  • die Stimmzettel ausgeben
  • die Wahlkabinen beaufsichtigen
  • die Stimmen auszählen

Besondere Vorkenntnisse sind nicht nötig. Sie brauchen auch nicht den ganzen Tag im Wahllokal zu bleiben. Das Wahlamt ermöglicht eine "Schichteinteilung", so dass Sie jeweils die Hälfte der gesamten Wahlzeit und ab 18 Uhr gemeinsam die Auswertung der Stimmen wahrnehmen. Sie erhalten eine Entschädigung in Höhe von 30 bis 50 Euro, je nach Ihrer Funktion am Wahltag.

Wer kann Wahlhelfer:in werden?

  • Europawahl, Bundestagswahl: Wahlberechtigte, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet und seit mindestens drei Monaten seinen beziehungsweise ihren Wohnsitz im Wahlgebiet haben.
  • Landtagswahl, Kommunalwahl, Bürgermeisterwahl: Wahlberechtigte, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet und seit mindestens sechs Wochen seinen beziehungsweise ihren Wohnsitz im Wahlgebiet haben.

Sie haben Lust uns bei den Wahlen zu unterstützen, dann melden Sie sich bitte bei Frau Paustian unter der Telefonnummer 04561 619-554. Wir freuen uns auf Sie.

Text: Yvonne Paustian