Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Blick über den fast zugefrorenen Hafen auf die verschneite Altstadt an einem sonnigen Wintertag
Seiteninhalt

Green Market - Nachhaltigkeitsmarkt in Neustadt in Holstein

„Es wird grün und musikalisch“, verspricht Claudia Falk von der Nordlicht Agentur und Veranstalterin des neuen Green Market „Natürlich Grün“, der vom 17. – 18. Juli auf der HafenWestseite in Neustadt in Holstein stattfindet.

Eine Veranstaltung rund um Nachhaltigkeit

Mit „grün“ ist der Leitgedanke gemeint, der sich hinter dem Markt verbirgt. Unter dem Motto „nachhaltig, klimaneutral und bewusst Leben“ dürfen sich Besucher auf handgemachte Livemusik, ausgewählte Aussteller, leckere und regionale Köstlichkeiten – auch vegan und ein idyllisches Ambiente direkt an der Hafenkante mit Blick auf’s Wasser freuen.

„Wir haben uns bewusst auf das Thema „Natürlichkeit“ konzentriert und es inhaltlich wie auch optisch aufgegriffen,“ erklärt Wencke Susemihl, Mitarbeiterin der Nordlicht Agentur. „Von regionaler Direktvermarktung über Kunsthandwerk und Upcycling bis hin zu Informationsständen rund um Natur- und Tierschutz ist an Ausstellern alles dabei, wie zum Beispiel der Aktions- und
Kommunikationsstand des Neustädter Stadtmarketings, an dem Nachhaltigkeitsmanagerin Lina Sophie Koop u.a. zur Teilnahme an der „Global Nachhaltigen Kommune“ informiert, der Verein „PETA“ oder auch der Eutiner Imkereiverein.“

„Ohne unsere Sponsoren und Partnern wäre die Veranstaltung nicht möglich“, erklärt Claudia Falk. „Um so dankbarer sind wir für die gute Zusammenarbeit mit dem Neustädter Stadtmarketing und den Stadtwerken Neustadt in Holstein, sowie der Sparkasse-Holstein. Die Stadtwerke werden auf ihrer eigenen Fläche am Kugelbrunnen (Am Hafen P2) ebenfalls vor Ort sein und ihre nachhaltigen Schwerpunkte in den Fokus nehmen.

Green Market hat Premiere in Neustadt in Holstein 

Als Stadtmarketing-Koordinatorin Andrea Brunhöber von dem Veranstaltungsformat „Natürlich Grün“ erfuhr, diese Veranstaltung aber nicht für Neustadt in Holstein geplant war, nahm sie Kontakt zur Nordlicht Agentur auf, denn „wir haben mit Lina Sophie Koop die erste
Nachhaltigkeitsmanagerin, die sich für genau diese Themen einsetzt und es wäre schade, wenn wir eine solche Veranstaltung nicht auch in Neustadt in Holstein hätten.“

„Uns ist es wichtig, dass wir beim Nachhaltigkeitsprozess alle informieren und mitnehmen und dabei Raum für Partizipation schaffen. Deswegen freuen wir uns, wenn viele Einheimische die Chance zum Austausch nutzen und um uns Fragen zu stellen“, erläutert Neustadts Nachhaltigkeitsmanagerin.

Bürgermeister Mirko Spieckermann freut sich, dass der „Natürlich Grün“ Markt unter Berücksichtigung der Corona-Hygiene-Vorschriften zum ersten Mal auf der Hafenwestseite stattfinden kann und dankt allen Beteiligten, die dieses auf dieser besonderen Veranstaltungsfläche und unter den aktuellen Bedingungen möglich machen. Denn zurzeit finden auf der Hafenwestseite Abrissarbeiten statt und so hat auch Mike Hemmerich von der HJD Verwaltungs GmbH & Co. KG die Veranstaltung in die Planungen aufgenommen und im Zeitplan berücksichtigt.

Zu den Ausstellern gehören zum Beispiel die Hamburger Firma „Bee Goodies“ mit Bienenwachstüchern, „SaBa Silber & Meehr“ mit handgefertigten Treibholz- und Silberschmuckunikaten, der „ZVO“ informiert über sauberes Trinkwasser und Abfallwirtschaft, Matthias Offner drechselt vor Ort Stifte, regionale Spezialitäten vom Obsthof Münster oder auch Gallowayfleisch vom „Wagnershof“ und noch viele weitere.

Auch Gartenfreunde kommen auf ihre Kosten. „Wir haben zwei private Pflanzenanbieter dabei sowie einen Anbieter mit einer großen Auswahl an Allium, Kalla, Pfingstrosen und Neue Ernte Tulpen. Aufgrund der Terminwahl ist die Saison für private Gartenanbeiter in Bezug auf Pflanzenableger und Setzlinge natürlich vorbei“, erklärt die Nordlicht Agentur. Optisch grün wird es trotzdem – denn Pflanzencenter Buchwald liefert als Leihgabe für die Dekoration große und kleine Pflanzen.

Auch gastronomisch hat der Markt einiges zu bieten und lässt regionale Genießerherzen höher schlagen: es gibt Wein vom Ingenhof aus Malente-Malkwitz, frisch gezapftes Bier von Klüvers, Leckeres von Bauer Schramms Schwenkgrill, handgemachtes Eis von Bauernhofeis Steffens, Herzhaftes aus verschiedenen Foodtrucks, leckere Kaffeespezialitäten und frisch Gebackenes aus Karstens Eventanhänger.

Alte Holzkisten, Strohballen und Stühle von Möbioh dienen als Sitzgelegenheiten, Kaffeesäcke aus der Eutiner Kaffeerösterei, Pflanzenleihgaben sowie gebastelte Girlanden aus der Nordlicht Agentur dienen als Dekoration und unterstützen den nachhaltigen Grundgedanken der Veranstaltung.

Die Musik ist handgemacht, leicht verstärkt und teilweise sogar selbst geschrieben. Eine Übersicht des Programms kann unter www.nordlicht-agentur.de eingesehen werden. Der Markt findet am Samstag, 17. Juli von 10 – 20 Uhr statt und Sonntag, 18. Juli von 10 – 18 Uhr. Beim Eingang wird eine CoronaGebühr in Höhe von 1 Euro erhoben.

„Wir sind selber schon ganz aufgeregt und freuen uns riesig unseren Besuchern in Neustadt in Holstein zum ersten Mal solch ein Veranstaltungserlebnis in diesem wunderbaren Ambiente des Neustädter Hafens bieten zu können,“ schwärmen die beiden von der Nordlicht Agentur.

Autor/in: Lina Sophie Koop