Hilfsnavigation
Volltextsuche
 
Fassade des Kremper Tores
Seiteninhalt

zeiTTor - Museum der Stadt Neustadt in Holstein

Archäologische Sprechstunde - in historischen (Corona-)Zeiten?

Auch in schweren Zeiten hat Ihnen das zeiTTor etwas zu bieten:

Archäologische Sprechstunde digital

Die "Archäologische Sprechstunde" findet aus aktuellem Anlass vorerst nicht im zeiTTor statt. Das heißt aber nicht, dass das Angebot ausfällt:

Wer Scherben, Versteinerungen, Steingeräte oder Dachbodenfunde bestimmen lassen möchte, kann einfach ein oder zwei aussagekräftige Bilder und alle verfügbaren Informationen zu dem Fund per E-Mail an zeittor@stadt-neustadt.de senden.

Oft können anhand von Fotos schon wichtige Erkenntnisse über das jeweilige Fundstück gemacht werden. Es ist hilfreich, das Objekt zusammen mit einem Lineal, Zollstock oder einer Geldmünze zu fotografieren, damit dessen Größe deutlich wird.

Unser zeiTTor

Das zeiTTor ist ein modernes Mitmach-Museum, das die alte Zeit zeigt. Die berühmten steinzeitlichen Funde von der archäologischen Fundstelle „Marienbad“ vor der Neustädter Hafeneinfahrt, Stadtleben im Mittelalter, Handwerk, Neustadt im 20. Jahrhundert und unsere Zukunft sind im zeiTTor zu finden. Das Besondere ist aber, dass im Museum experimentiert und angefasst werden kann. An Aktionsflächen für große und kleine Leute werden der Feuerbohrer ausprobiert, Getreide gemahlen oder Schälchen in Steine gepickt. Sonderausstellungen und das breite Mitmach-Angebot garantieren immer eine spannende Zeit. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Besonders empfehlenswert ist die kostenlose Audioguideführung. Mit ihr stellen sich Exponate oder historische Persönlichkeiten vor und erklären ihren Beitrag zur Stadtgeschichte. Wer Steingeräte, Fossilien oder Antikes bestimmen lassen möchte, sollte die „Archäologische Sprechstunde“ besuchen.

Das museumspädagogische Programm des zeiTTors ist lebendig und kurzweilig. Bei „Fit für Flint“ wird Hand angelegt. Sägen, Schnitzen und Bohren mit einem Feuerstein und eine steinzeitliche Elchjagd gehören zu den spannenden Aufgaben für die Kinder. Wer in die Haut beziehungsweise in das Kettenhemd eines Ritters schlüpfen möchte, kann die mittelalterliche Stadtführung „Neustadt für kleine Leute“ mitmachen.

Das zeiTTor ist von der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein als familienfreundliche Einrichtung eingestuft. Seit 2015 ist es außerdem vom Land zertifiziert.

Fragen zu unserem Programm, zu individuellen Führungen, Kindergeburtstagen oder zu Hochzeiten im Biedermeierzimmer beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski gerne.

Wenn Sie das Museum unterstützen möchten, können Sie Mitglied im Verein der Freunde und Förderer des Museums werden. Schon mit 18,00 Euro im Jahr helfen Sie dem Anliegen, die Geschichte schwungvoll und interessant zu vermitteln. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Museumspädagogik für Kinder und Jugendliche.

Kontakt

zeiTTor - Museum der Stadt Neustadt in Holstein »
(für das Navi: Vor dem Kremper Tor)
Haakengraben 2-6
23730 Neustadt in Holstein
Telefon: 04561 619-307
Telefon: 04561 619-305
Fax: 04561 619-1305
E-Mail schreiben