Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
Seiteninhalt

Museum Cap Arcona

Das zum 45. Jahrestag der Ereignisse 1990 fertig gestellte Museum befindet sich in einem östlichen Anbau an das historische Kremper Tor, besteht aus zwei Räumen und ist normalerweise über den Haupteingang des städtischen Museums zu erreichen.

Ausstellung

Neben raren Originalteilen aus dem Schiffswrack werden in zwei Schauvitrinen Häftlingsbekleidung und Essgeschirr gezeigt.

Thematische Karten und ausgewählte Fotos mit erklärenden Kurztexten vermitteln den Besuchern darüber hinaus einen Einblick in die Gesamtzusammenhänge der Katastrophe und in die Situation der Stadt gegen Kriegsende.

Hinweise auf Gedenkstätten und Ehrenfriedhöfe mit Grablagen der Opfer runden die Informationsfülle ab.

Seminare

Zusätzlich kann ein Raum als Seminarraum „Geschichtswerkstatt“ mit der entsprechenden Medienausstattung eingerichtet werden.

Öffnungszeiten & Eintritt

Das Museum ist ganzjährig für Gruppen und Einzelpersonen nach Vereinbarung entsprechend der nebenstehenden Öffnungszeiten zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.