Hilfsnavigation
 
hafenheimat-Schiffchen fährt auf der Ostsee
© der reporter Neustadt / Ireen Nußbaum 
Seiteninhalt

Promenade zwischen Pelzerhaken und Rettin feierlich eingeweiht

Am 1. Mai 2016 wurde die Promenade zwischen Pelzerhaken und Rettin von Wirtschaftsminister Reinhard Meyer, Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider, Bürgervorsteher Sönke Sela, Herrn André Rosinski (Vorstand der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht) und Werkleiterin Vera Kremer feierlich in Anwesenheit der beteiligten Firmen, Mitarbeiter und Gäste feierlich eingeweiht.

Touristische Aufwertung

Die Baumaßnahme verteilt sich auf drei Abschnitte. Zwischen der Wiesenstraße in Pelzerhaken und der Abzweigung zum Horchturm wurden 600 Meter erneuert. 550 Meter sind es im Bereich Rettin und weitere 180 Meter in einem Abschnitt in der Mitte am „Wäldchen“. Dabei haben wir zwei richtige Highlights geschaffen. Die Holzplattform um das Skulpturen-Wäldchen mit einer tollen Aussicht auf die Ostsee und der barrierefreie Strandzugang am Seebrückenvorplatz Rettin. Hier können Urlauber und Einheimische nun erstmalig barrierefrei die Seebrücke erreichen, die Sitzgelegenheiten auf diesem Strandzugang bieten einen herrlichen Blick über die Ostsee, vor allem bei Sonnenaufgang über dem Meer.

Autor/in: Andrea Brunhöber